KiTa Kleine Eiche: Besuch auf dem Erlebnisbauernhof

16.05.2018

Mit einem Besuch auf dem Erlebnisbauernhof – Tiggeshof in Ainkhausen starteten die Kinder der AWO KiTa Kleine Eiche in das Projekt Gesundheit - Ernährung - Bewegung.

An zwei Tagen fuhren die Kinder mit einem gemieteten Bus zu dem Bauernhof. Dort wurden sie von der Bäuerin Fr. Tigges und Marie empfangen. Die Kinder lernten die Tiere auf dem Hof kennen und erledigten kleine Tätigkeiten wie die Ponys, Ziegen, Schafe und Hühner zu füttern. Bei den Kühen durften die Kinder sogar auf der Kuh namens Dumbo sitzen. Zum Abschluss wurden die Ponys geputzt und alle Kinder durften ein kleines Stück unter Führung reiten.

Kinder besteigen einen BusPferde werden gefüttertEin Pony bekommt StreicheleinheitenIm HühnerstallEin Tier wird aus der Nähe betrachtetBesuch bei den ZiegenIm SchafstallBei den Kälbern

Zwischendurch gab es zur Stärkung mitgebrachtes Obst und Gemüse, sowie frisches Quellwasser und Apfelsaft vom Hof. Auch für Bewegung und Spiel gab es genügend Zeit. Die Kinder spielten begeistert im Stroh mit den vorhandenen Spielgeräten.

Viel zu schnell verging die Zeit und mit dem Ruf -1, 2, 3, Tiggeshof!- versammelten sich alle zur Abschlussrunde, bevor es mit dem Bus zurück zur Kindertagesstätte ging.

Obst und Gemüse zum snacken... und der leckere ApfelsaftDer Ritt auf dem Pony war ein Höhepunkt des TagesVorschau: So geht es weiter

Eine Woche später waren alle Eltern zu einem Nachmittag mit Fotos und Erzählungen über die Erlebnisse auf dem Tiggeshof eingeladen. Nachdem die Kinder ihre Erzählungen beendet hatten, stellten die Erzieher*innen die weiteren Ideen zu dem Projekt Gesundheit - Ernährung - Bewegung vor und planten gemeinsam mit den Eltern die Vorbereitungen für ein Frühstücksbüffet. So wurden Termine zum Brot backen, Marmelade herstellen, Verarbeitung von Milch usw. besprochen. Zu dem Frühstücksbüffet sind alle Eltern herzlich eingeladen.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 24.07.2018
Eine Kräuterwanderung mit Kindern ist aufregend. Wie bei einer Schatzsuche kann man viel Interessantes entdecken. Doch welche Schätze von Wald und Wiese gibt es? Und was kann man dann damit machen?weiterlesen
Meldung vom 24.07.2018
Bewegung ist wichtig, also liegt es nahe an einem Freitagnachmittag alle Kinder und Eltern zu einem Sportfest einzuladen.weiterlesen
Meldung vom 20.07.2018
Am 05.07. fand die Übernachtung der zukünftigen Schulkinder der AWO Kita Mullewapp statt. Bevor es mit der Pyjama-Party losging, verbrachten die Mullewapper einen abenteuerreichen Tag auf dem Erlebnisbauernhof „Sprikeltrix“ in Schallern. weiterlesen
Meldung vom 20.07.2018
Am 29.06. war es soweit, die alljährliche Kanu-Tour der Mullewapper stand auf dem Programm. Der Ausflug der Kinder mit Ihren Eltern und den Erzieherinnen der Einrichtung entwickelt sich langsam zu einer Tradition.weiterlesen
Meldung vom 18.07.2018
Bei den Tigerentenkindern dreht sich zurzeit alles rund um das Thema „Gemeinsam sind wir stark“. Hierzu hat sich die Gruppe unter anderem, mit dem Bilderbuch „Der Regenbogenfisch“ auseinandergesetzt. weiterlesen
Meldung vom 18.07.2018
Am 28.06. haben sich die Mullewapper morgens mit ihren Erzieherinnen am Soester Bahnhof getroffen. Die Kinder wurden freundlich von einer Mitarbeiterin der Eurobahn begrüßt und bekamen eine Warnweste und ein Käppi geschenkt.weiterlesen
Meldung vom 18.07.2018
Am 22.06. sind zwei junge Achatschnecken in die AWO Kita Mullewapp eingezogen. Am Vormittag haben die Mullewapper zwei 2-wochenalte Riesenschnecken aus dem Kindergarten Strolchhausen in Geseke abgeholt. Vor Ort konnten sich die Kinder von den ausgewachsenen Schnecken ein genaues Bild machen und viel Wissenswertes erfahren.weiterlesen
Meldung vom 18.07.2018
Aus Eritrea, Irak, Afghanistan, Syrien und Deutschland kommen die 24 Teilnehmer, die sich an diesem Morgen im Atelier T8 in Lippstadt-Dedinghausen versammeln. weiterlesen
Meldung vom 13.07.2018
Neuen Spaß an Bewegung haben die Kinder der Bunten Welt durch das von der IKK classic geförderte Bewegungsprojekt gewonnen. Mit dieser Gesundheitsförderungsmaßnahme wurde den angehenden Schulkindern mit Hilfe der Handpuppe Mikki und der Ergotherapeutin Ulrike das Thema Bewegung spielerisch näher gebracht. weiterlesen
Meldung vom 12.07.2018
Ein spannendes und lehrreiches „Haus der kleinen Forscher“-Projekt machten die Kinder der Roten Gruppe der AWO-Kindertagesstätte und Familienzentrum „Mikado“ in den vergangenen Wochen. Das Thema des Projektes lautete Magnetismus.weiterlesen