„Schöne, menschennahe Projekte“

25.08.2017

Soroptimist International Club Lippstadt überreicht Spenden an AWO und SKF Wohnhaus Klusetor

Eine nachhaltige Frauen- und Mädchenarbeit – das liegt dem Jugendmigrationsdienst der AWO, den angeschlossenen Ehrenamtsprojekten „Menschen stärken Menschen“ und „Gemeinsam im Bildungssystem“ und dem Team vom SKF Wohnhaus Klusetor mehr als am Herzen. Umso erfreulicher war es, dass die Damen des Soroptimist International (SI) Club Lippstadts diese Einrichtungen jüngst mit einer großzügigen Spende für ebendiese Arbeit bedacht haben. 

Als Vertreterinnen der weltweit größten Service-Organisation berufstätiger Frauen ist es auch den Lippstädter Soroptimistinnen ein Anliegen, die Belange, Ressourcen und Kompetenzen von Frauen und Mädchen mit und ohne Migrationshintergrund zu stärken. SI-Präsidentin Dr. Julia Kluger berichtet bei dem Treffen über die Arbeit des Serviceclubs: „Wir bemühen uns über das Jahr Geld zu sammeln, um so schöne Projekte wie diese zu unterstützen“. Im Rahmen der Scheckübergabe von je 1500 EUR an AWO und SKF Wohnhaus Klusetor, hatten die SI-Präsidentin und einige Mitglieder die Möglichkeit hautnah mehr über die geschlechterspezifische Arbeit der beiden Träger zu erfahren. Die AWO macht wöchentliche Gruppenangebote für Mädchen und Frauen mit Migrationshintergrund. Das SKF Wohnhaus Klusetor ist ein Wohnprojekt für Frauen in schwierigen Lebenssituationen, mit 20jähriger Tradition. Die persönlichen Berichte der Teilnehmerinnen aus der AWO-Gruppenarbeit beeindruckten die Anwesenden in ihrer Authentizität und  Lebensfreude. Die Vorstellung der täglichen Arbeit und die Herausforderungen des Team Klusetors bewegten die Beteiligten. Frau Dr. Kluger nahm die Ausführungen mit Emotion entgegen: „Ich finde es ergreifend hier zu sein – das motiviert für die weitere Arbeit. Es sind einfach schöne, menschennahe Projekte“!

Gruppenfoto

Beatrix Geisen, Iolanda Cirivello, Daniela Daus, Kerstin Overhoff und Kursteilnehmerinnen von der AWO sowie Dr. Marlies Wigge, Elisabeth Grzelka, Regina Zacharias und Elke Happe vom SKF Wohnhaus Klusetor waren begeistert über die Unterstützung der Soroptimistinnen und schmiedeten, dank der großzügigen Spende, bereits Pläne für nächste Aktionen. 

Weitere Nachrichten

Meldung vom 20.07.2018
Am 29.06. war es soweit, die alljährliche Kanu-Tour der Mullewapper stand auf dem Programm. Der Ausflug der Kinder mit Ihren Eltern und den Erzieherinnen der Einrichtung entwickelt sich langsam zu einer Tradition.weiterlesen
Meldung vom 20.07.2018
Am 05.07. fand die Übernachtung der zukünftigen Schulkinder der AWO Kita Mullewapp statt. Bevor es mit der Pyjama-Party losging, verbrachten die Mullewapper einen abenteuerreichen Tag auf dem Erlebnisbauernhof „Sprikeltrix“ in Schallern. weiterlesen
Meldung vom 18.07.2018
Bei den Tigerentenkindern dreht sich zurzeit alles rund um das Thema „Gemeinsam sind wir stark“. Hierzu hat sich die Gruppe unter anderem, mit dem Bilderbuch „Der Regenbogenfisch“ auseinandergesetzt. weiterlesen
Meldung vom 18.07.2018
Am 28.06. haben sich die Mullewapper morgens mit ihren Erzieherinnen am Soester Bahnhof getroffen. Die Kinder wurden freundlich von einer Mitarbeiterin der Eurobahn begrüßt und bekamen eine Warnweste und ein Käppi geschenkt.weiterlesen
Meldung vom 18.07.2018
Am 22.06. sind zwei junge Achatschnecken in die AWO Kita Mullewapp eingezogen. Am Vormittag haben die Mullewapper zwei 2-wochenalte Riesenschnecken aus dem Kindergarten Strolchhausen in Geseke abgeholt. Vor Ort konnten sich die Kinder von den ausgewachsenen Schnecken ein genaues Bild machen und viel Wissenswertes erfahren.weiterlesen
Meldung vom 18.07.2018
Aus Eritrea, Irak, Afghanistan, Syrien und Deutschland kommen die 24 Teilnehmer, die sich an diesem Morgen im Atelier T8 in Lippstadt-Dedinghausen versammeln. weiterlesen
Meldung vom 13.07.2018
Neuen Spaß an Bewegung haben die Kinder der Bunten Welt durch das von der IKK classic geförderte Bewegungsprojekt gewonnen. Mit dieser Gesundheitsförderungsmaßnahme wurde den angehenden Schulkindern mit Hilfe der Handpuppe Mikki und der Ergotherapeutin Ulrike das Thema Bewegung spielerisch näher gebracht. weiterlesen
Meldung vom 12.07.2018
Ein spannendes und lehrreiches „Haus der kleinen Forscher“-Projekt machten die Kinder der Roten Gruppe der AWO-Kindertagesstätte und Familienzentrum „Mikado“ in den vergangenen Wochen. Das Thema des Projektes lautete Magnetismus.weiterlesen
Meldung vom 12.07.2018
Auch in diesem Jahr nahmen die zukünftigen Schulkinder der AWO-Kindertagesstätte „Mikado“ in Meschede am Projekt Kindergarten-plus teil. Das von der „Deutschen Liga für das Kind“ entwickelte Bildungs- und Präventionsprogramm fördert spielerisch die emotionale, soziale und geistige Bildung von Kindern im Vorschulalter. weiterlesen
Meldung vom 09.07.2018
Auch in diesem Jahr fand in der AWO Kindertagesstätte Mikado in Meschede kurz vor den Ferien das große Sommerfest für die ganze Familie statt. Gemeinsam mit dem Trommler Hawi sangen, tanzten und trommelten Groß und Klein voller Begeisterung zu afrikanischer Musik. Tattoos und ein Luftballonwettbewerb brachten den Kindern ebenfalls viel Freude und für das leibliche Wohl sorgte ein vielfältiges interkulturelles Buffet. Das Team der Einrichtung wünscht allen eine schöne Sommerzeit!weiterlesen