Prominente Gäste in der AWO Kita „Bunte Welt“ in Soest

22.05.2017

Am 09.05.2017 besuchte die Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) die AWO Kindertageseinrichtung und Familienzentrum Bunte Welt in Soest. Begleitet wurde sie vom Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Nordrhein-Westfälischen Landtag, Norbert Römer. Manuela Schwesig und Norbert Römer erkundigten sich nach dem Alltag in der Einrichtung, d.h. wie viele Kinder mit welcher Herkunft die Einrichtung besuchen, ob und welche standortbezogenen Besonderheiten bestehen. Insbesondere die Themen Sprachförderung und Integration von Kindern mit Migrationshintergrund sind Schwerpunktthemen der Einrichtung.

Vertreter*innen des Mitarbeiterteams gaben gerne Auskunft zu den vielen Fragen der Politik-Prominenz und hoben insbesondere hervor, dass sich die Einrichtung insbesondere eine stabile Finanzierung wünscht, die nicht abhängig vom Buchungsverhalten der Eltern ist. Denn die Wahl der Eltern, ob sie 25, 35 oder 45 Wochenstunden für ihre Kinder in Anspruch nehmen möchten, hat unmittelbare Auswirkungen auf die Finanzierung und damit auch auf die Personalbemessung der Einrichtung. Die Arbeiterwohlfahrt wehrt sich seit Anbeginn gegen diese Regelungen des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz), das im Jahr 2008 unter dem damaligen Ministerpräsident Rüttgers (CDU) in Kraft trat.

Norbert Römer verwies auf die Planungen der SPD, ab dem Jahr 2018 ein neues Kindergartengesetz in NRW einführen zu wollen, in dem unter anderem dieser Kritikpunkt zu Gunsten der Beschäftigten und der Kindergartenträger verbessert werden soll. Bundesfamilienministerin Schwesig wies außerdem darauf hin, dass die Bundesregierung ein neues milliardenschweres Förderprogramm zur Schaffung von neuen Kita-Plätzen und zur Finanzierung von Ersatzbauten für abgängige Kita-Gebäude bereitgestellt hat, von dem auch das Land NRW erheblich profitieren wird.

Beide Maßnahmen wurden durch die Mitarbeiter*innen der AWO sehr begrüßt. Es war übrigens schon der zweite Besuch dieser beiden Gäste. Vor einigen Jahren, damals noch im alten Kindergartengebäude, das inzwischen durch einen Neubau ersetzt wurde, hatten sich Schwesig und Römer über die Arbeit der Einrichtung informiert und waren erfreut, dass sich die räumlichen Bedingungen für die Kinder und die Mitarbeiter*innen im Neubau deutlich verbessert haben. Insbesondere Norbert Römer hatte damals die Arbeiterwohlfahrt und die Stadt Soest bei der Beantragung von Mitteln für den Ersatzbau maßgeblich unterstützt.

Höhepunkt des Besuchs waren dann allerdings doch die Kinder, die für den prominenten Besuch eigens ein Lied mit Tanz einstudiert hatten. Und zum Abschluss sangen die Kinder noch das Lied „Wir sind Kinder einer Welt“, das fester Bestandteil aller Feste und Veranstaltungen der AWO Kindertageseinrichtung „Bunte Welt“ ist. Dass sich die Besucher durch mitgebrachte Süßigkeiten bedankten, kam natürlich sowohl bei den Kindern als auch bei den Mitarbeiter*innen sehr gut an.

Gruppenbild mit Ministern

 

Weitere Nachrichten

Meldung vom 14.06.2018
Vier Wochen lang haben die FANTADU-Kinder für ihren Auftritt in der Manege geübt. Sie tanzten ... weiterlesen
Meldung vom 14.06.2018
In den vergangenen Tagen haben die Kinder der Gelben Gruppe der AWO Kindertagesstätte und Familienzentrum „Mikado“ viel Wissenswertes über die Erdbeerpflanze erfahren und waren auch künstlerisch zu dem Thema aktiv. weiterlesen
Meldung vom 13.06.2018
Gemeinsamer Spaziergang der Kinder und Erzieherinnen der Tigergruppe. weiterlesen
Meldung vom 13.06.2018
Liebe Eltern, Großeltern, Kinder und Freunde! Am 04. Juli findet in unserer AWO Kindertagesstätte Rasselbande von 14.30 bis 16.30 Uhr ein internationales „Cafe der Kulturen“ statt. Hier können Sie während des Nachmittages nach Herzenslust süße und herzhafte Gerichte aus verschiedenen Ländern und Kulturen und passende Getränke zu unserem Thema probieren.weiterlesen
Meldung vom 13.06.2018
Eine spannende und aufregende Experimentierwoche um das Thema „Forschen und Wasser“ liegt hinter uns. weiterlesen
Meldung vom 29.05.2018
In regelmäßigen Abständen besuchen Kinder der AWO Kindertagesstätte und Familienzentrum Kleine Wolke die Bewohner*innen der Tagesstätte „Haus Schamoni“ der Caritas in Meschede. Mit lustigen Spielen oder auch bekannten Liedern wir den Senioren ein bunter Nachmittag gestaltet. Bei bekannten Liedern freuen sich alle, weil sie mitsingen können, da ihnen die Texte und Melodie noch sehr vertraut sind.weiterlesen
Meldung vom 29.05.2018
Die Kinder der AWO KiTa Mullewapp in Soest freuen sich über eine neue Attraktion in ihrer Sporthalle - den Dschungel-Barren. Der Dschungel-Barren ist eine ständig wackelnde Balancierbrücke, durch die sich Kinder wie in einem Abenteuer fühlen und wodurch sie spielend ihre Grenzen sicher austesten können. Er kombiniert Spiel und Sport auf faszinierende Weise.weiterlesen
Meldung vom 17.05.2018
Hocherfreut und auch stolz zeigte sich die Gruppe „Migranten mischen mit“ (MMM) des Jugendmigrationsdienstes der AWO am 9. Mai, als sie mit ihrem Projekt „Flüchtlingen ein Gesicht geben“ vom Ergebnis ihres Crowdfunding-Projektes erfuhren: Innerhalb eines Monats war die stolze Summe 14641 € zusammengekommen.weiterlesen
Meldung vom 16.05.2018
Mit einem Besuch auf dem Erlebnisbauernhof – Tiggeshof in Ainkhausen starteten die Kinder der AWO KiTa Kleine Eiche in das Projekt Gesundheit - Ernährung - Bewegung.weiterlesen
Meldung vom 16.05.2018
Die Trainer des TUS Niedereimer luden die Kindergartenschulkinder zu einer Fußball-Trainingsstunde auf den Sportplatz ein. Begeistert kickten Jungen und Mädchen und hatten sehr viel Freude am Spiel. Es folgte noch eine Einladung zu einem Fußballturnier. Nun wird fleißig an dem Entstehen einer Fußballmannschaft gearbeitet damit die AWO Kita Kleine Eiche an dem Turnier teilnehmen kann.weiterlesen