AWO Vertreter erhalten Handlungsempfehlungen auf Young Refugees NRW-Abschlussveranstaltung

24.04.2017

GruppenbildAuf einer Fachtagung in Dortmund wurden jüngst auf Grundlage von empirischen Projektergebnissen Handlungsempfehlungen für die Arbeit mit jungen Geflüchteten vorgestellt und diskutiert.

Mit dabei waren hauptamtliche sowie ehrenamtliche Vertreter der AWO Projekte „Menschen stärken Menschen“ (MsM) sowie „Gemeinsam im Bildungssystem“ (GiB) des AWO Unterbezirks Hochsauerland/Soest. Die Dortmunder Tagung bildet den Abschluss zu dem Projekt „Young Refugees NRW“ der AWO Westliches Westfalen e.V.. Der Bezirksverband hatte das Projekt in Zusammenarbeit mit dem Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik Frankfurt a. M. Im November 2016 an den Start gebracht. Young Refugees NRW hatte es sich zum Ziel gemacht, konkretes Wissen zu den Bedürfnissen von jungen Geflüchteten zu generieren, Problemlagen des Hilfesystems zu definieren sowie – davon ausgehend – Impulse für die Fachpraxis zu geben.

Im Seminarraum

Fotos:
Hauptamtliche sowie ehrenamtliche Vertreter der AWO-Projekte „Menschen stärken Menschen“ (MsM) sowie „Gemeinsam im Bildungssystem“ (GiB) des Unterbezirks Hochsauerland/Soest auf der Young Refugees NRW-Abschlussveranstaltung in Dortmund.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 20.07.2018
Am 29.06. war es soweit, die alljährliche Kanu-Tour der Mullewapper stand auf dem Programm. Der Ausflug der Kinder mit Ihren Eltern und den Erzieherinnen der Einrichtung entwickelt sich langsam zu einer Tradition.weiterlesen
Meldung vom 20.07.2018
Am 05.07. fand die Übernachtung der zukünftigen Schulkinder der AWO Kita Mullewapp statt. Bevor es mit der Pyjama-Party losging, verbrachten die Mullewapper einen abenteuerreichen Tag auf dem Erlebnisbauernhof „Sprikeltrix“ in Schallern. weiterlesen
Meldung vom 18.07.2018
Bei den Tigerentenkindern dreht sich zurzeit alles rund um das Thema „Gemeinsam sind wir stark“. Hierzu hat sich die Gruppe unter anderem, mit dem Bilderbuch „Der Regenbogenfisch“ auseinandergesetzt. weiterlesen
Meldung vom 18.07.2018
Am 28.06. haben sich die Mullewapper morgens mit ihren Erzieherinnen am Soester Bahnhof getroffen. Die Kinder wurden freundlich von einer Mitarbeiterin der Eurobahn begrüßt und bekamen eine Warnweste und ein Käppi geschenkt.weiterlesen
Meldung vom 18.07.2018
Am 22.06. sind zwei junge Achatschnecken in die AWO Kita Mullewapp eingezogen. Am Vormittag haben die Mullewapper zwei 2-wochenalte Riesenschnecken aus dem Kindergarten Strolchhausen in Geseke abgeholt. Vor Ort konnten sich die Kinder von den ausgewachsenen Schnecken ein genaues Bild machen und viel Wissenswertes erfahren.weiterlesen
Meldung vom 18.07.2018
Aus Eritrea, Irak, Afghanistan, Syrien und Deutschland kommen die 24 Teilnehmer, die sich an diesem Morgen im Atelier T8 in Lippstadt-Dedinghausen versammeln. weiterlesen
Meldung vom 13.07.2018
Neuen Spaß an Bewegung haben die Kinder der Bunten Welt durch das von der IKK classic geförderte Bewegungsprojekt gewonnen. Mit dieser Gesundheitsförderungsmaßnahme wurde den angehenden Schulkindern mit Hilfe der Handpuppe Mikki und der Ergotherapeutin Ulrike das Thema Bewegung spielerisch näher gebracht. weiterlesen
Meldung vom 12.07.2018
Ein spannendes und lehrreiches „Haus der kleinen Forscher“-Projekt machten die Kinder der Roten Gruppe der AWO-Kindertagesstätte und Familienzentrum „Mikado“ in den vergangenen Wochen. Das Thema des Projektes lautete Magnetismus.weiterlesen
Meldung vom 12.07.2018
Auch in diesem Jahr nahmen die zukünftigen Schulkinder der AWO-Kindertagesstätte „Mikado“ in Meschede am Projekt Kindergarten-plus teil. Das von der „Deutschen Liga für das Kind“ entwickelte Bildungs- und Präventionsprogramm fördert spielerisch die emotionale, soziale und geistige Bildung von Kindern im Vorschulalter. weiterlesen
Meldung vom 09.07.2018
Auch in diesem Jahr fand in der AWO Kindertagesstätte Mikado in Meschede kurz vor den Ferien das große Sommerfest für die ganze Familie statt. Gemeinsam mit dem Trommler Hawi sangen, tanzten und trommelten Groß und Klein voller Begeisterung zu afrikanischer Musik. Tattoos und ein Luftballonwettbewerb brachten den Kindern ebenfalls viel Freude und für das leibliche Wohl sorgte ein vielfältiges interkulturelles Buffet. Das Team der Einrichtung wünscht allen eine schöne Sommerzeit!weiterlesen