Spannendes aus dem Indianerland!

08.01.2022

Gestern war es endlich soweit: Unsere Bäume wurden geschnitten und ein Baum sogar gefällt.

Der Bauhof von der Gemeinde Welver ist heute mit vielen Fahrzeugen angerückt um unsere Bäume zu schneiden.

Wären wir ein Schiff, so wären wir wohl gesunken. Denn alles spielte sich auf der linken Gebäudeseite ab. Die Kinder saßen oder standen gespannt an den Fenstern und schauten den Arbeitern mit ihren Maschinen zu.

Nach einer Stunde ist alles erledigt, ein Baum ist weg und die unteren Zweige sind auch schon geschnitten. Nun warten die Kinder erwartungsvoll darauf, dass der Bauhof erneut kommt. Denn dann werden die Bäume auch in der Höhe geschnitten und die Kinder lernen wieder andere Maschinen kennen. Einige Kinder überlegen bereits, wie das gehen kann und wie die Arbeiter so weit oben die Äste schneiden können, schließlich sind die Bäume höher als der Kindergarten.

„Klettern die Männer dann den Baum hoch?“ „Nein die bringen einen großen Kran mit!“ „Ich glaube, die machen eine Räuberleiter!“ „Hauptsache es fällt nichts auf den Kindergarten, dann haben wir ein großes Loch im Kindergarten!“

Bei den Überlegungen der Kinder konnten wir auch nicht helfen, denn auch wir waren gespannt …….. Eins ist sicher, bei der nächsten Baumschneideaktion sind wir wieder mit vollem Eifer am Fenster dabei.

Kinder am FensterKinder am FensterArbeiter Säge an mit langer StangeKinder am FensterBagger mit GreiferBagger mit GreiferBagger mit Greifer

 

Weitere Nachrichten

Meldung vom 04.08.2022
Am Freitag 29.07.2022 gab es für alle Kinder aus der Kita Panama eine „Kindervitaminbar“. weiterlesen
Meldung vom 26.07.2022
Die AWO Kita Bullerbü hat in diesem Jahr ihre Schulkinder mit einer spannenden und ereignisreichen Woche verabschiedet.  Mit dem Bus haben wir verschiedene Ausflugsziele in Lippstadt erobert. Ein Highlight war definitiv die Alpaka Farm, inklusive streicheln, füttern und Ponyreiten.weiterlesen
Meldung vom 19.07.2022
Diese Frage stellten sich die Kita-Kinder der Sternengruppe aus der AWO Kita Fantadu. Mit Hilfe eines Schmetterling-Aufzuchtsets und dem Bilderbuch „Die kleine Raupe Nimmersatt“ ging es auf Antwortsuche.weiterlesen
Meldung vom 19.07.2022
Kurz vor Ende des Kitajahres ging es für die Kinder der Mondgruppe auf die Straße und das mit Absicht – „Verkehrserziehung“ stand auf dem Programm. Wie gehe ich über einen Zebrastreifen? Wozu ist eine Ampel da? Worauf muss ein Fußgänger achten? Auf vielfältige Weise erfuhren alle Kinder der Gruppe wichtige Regeln des Straßenverkehrs.weiterlesen
Meldung vom 19.07.2022
Von Montag bis Freitag stand täglich wechselnd eine andere Sportart für die Kinder auf dem Programm. Früh um 9.00 Uhr haben sich alle Kinder auf dem Spielplatz getroffen und gemeinsam mit dem Lied „Theo, Theo ist fit“ aufgewärmt. Das allein war schon ein Spaß. Von Ballsportarten wie Fußball, Kegeln, Federball und Dosenwerfen bis hin zum Thema „Alles was Räder hat“ konnten die Kinder verschiedene Sportarten und Bewegungsabläufe ausprobieren. weiterlesen
Meldung vom 14.07.2022
In diesem Jahr gibt es auf dem Von-Stephan-Platz in Meschede wieder einen Stadtstrand mit vielen Aktionen. Die Kinder haben in den Ferien die Möglichkeit an einem bunten Programm teilzunehmen. weiterlesen
Meldung vom 14.07.2022
Kurz vor den Sommerferien gab es für einige Vorschulkinder der AWO Kindertagesstätten im Hochsauerlandkreis eine Überraschung vom AWO Ortsverein Meschede. Schon seit vielen Jahren unterstützt der Ortsverein Familien von Schulanfängern, indem ein Teil der benötigten Erstausstattung für den Schulstart, an die Kinder verschenkt wird. So bekamen auch in diesem Jahr einige Vorschulkinder einen gefüllten Rucksack voller Schulutensilien (Stifte, Schere, Kleber, etc.). Neben dem Rucksack, welcher z.B.weiterlesen
Meldung vom 12.07.2022
Eine gemeinsame Aktion der Geseke Familienzentren weiterlesen
Meldung vom 07.07.2022
Kurz vor den Sommerferien wurde es noch einmal sportlich in der AWO Kita Mikado. Alle Kita- Kinder hatten die Möglichkeit das MIKE- Sportabzeichen zu erwerben. Bereits in den Wochen zuvor wurden in den Gruppen das Laufen, Springen, Werfen, Fangen und Rollen geübt, sodass jedes Kind die verschiedenen Stationen gut meistern konnte.weiterlesen
Meldung vom 29.06.2022
Der Jugendmigrationsdienst, die Firma Trugge aus Geseke und die Kita Hummelnest haben 32 Schulranzen für die ukrainischen Kinder gesammelt. 22 Ranzen wurden von unseren Kindern mit Eifer geschrubbt und getrocknet. Wir bedanken uns für Ihre Spendenfreundlichkeit und freuen uns sehr, wenn die Ranzen zu ihren neuen Besitzern finden. weiterlesen