Cookie und Flocki – zwei Kaninchen in Fantadu

05.07.2021

2 Kinder betrachten die KaninchenAlle Kinder lieben Tiere, aber immer mehr Kinder wachsen ohne Haustiere auf und kennen keinen direkten Umgang mit Tieren.

Wir haben uns zwei Kaninchen angeschafft. Unsere Kaninchen sind sanfte Tiere mit weichem Fell, großen Augen und langen Ohren. Füttern, Stall säubern und Streicheln sind nun tägliche Aufgaben der Kinder aus Fantadu. 

Die artgerechte Haltung auf einer ausreichend großen "Wohnfläche" und eine natürliche Ernährung macht unsere Tiere ausgeglichen und zufrieden. Zusätzlich werden die Tiere regelmäßig tierärztlich untersucht und geimpft.

Die Anschaffung der Kaninchen in unserer Kita hat viele Vorteile mit sich gebracht. Die Kinder machen sich Gedanken um die Tiere, bringen ihnen Futter mit. Sie erfahren Wissen über Kaninchen. Die Kinder unterstützen sich gegenseitig im Umgang mit den Tieren, helfen einander und geben sich Ratschläge. Zur täglichen Fütterung schneiden die Kinder Obst und Gemüse und üben sich so ganz unbewusst im lebenspraktischen Bereich. Die Kinder erlangen immer mehr soziale Kompetenz, verbessern ihre Kommunikationsfähigkeit und erlangen soziale Integrationsfähigkeit. Alle sind sehr darauf bedacht, die Kaninchen nicht zu erschrecken, sprechen leiser und sind ganz vorsichtig.

Im Bereich der Pädagogik können Tiere zur Sinnesförderung, der Förderung der sozialen und kognitiven Kompetenz sowie der lebenspraktischen Erfahrungen beitragen, wobei besonders der soziale Bereich hervorzuheben ist (Mitgefühle, sensibler Umgang, Rücksichtnahme, Verantwortung, etc.). 
Die Beziehung zu einem Tier kann ein Kind nur aufbauen, wenn es Mimik, Gestik und Gebärden genau beobachtet und deutet und darauf reagiert. Und wer einmal gelernt hat, gründlich hinzuschauen, kann dies auch in der Menschenwelt gut gebrauchen. Außerdem macht es einfach Spaß, die Tiere zu beobachten und sie zu streicheln.

 

 

Weitere Nachrichten

Meldung vom 21.07.2021
Auch in diesem Jahr haben sich die Drachenkinder der Kita "Kleine Wolke" in Meschede mit einem rauschendem Fest aus dem Kindergarten verabschiedet. weiterlesen
Meldung vom 16.07.2021
„Meinung“ – Was ist das? Wie wichtig ist dabei die Sprache? Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Schüler*innen der 7. Klassen der Edith-Stein-Realschule in Lippstadt. Wir bedanken uns für die Zusammenarbeit mit dem Respekt Coach und der Schulsozialarbeiterin. Aus dem Workshop „Deine Sprache, deine Haltung“ wurde „Deine Sprache, deine Meinung“ – angepasst für die jüngeren Schüler*innen. Hier sind einige Eindrücke:weiterlesen
Meldung vom 16.07.2021
 Wieder einmal waren wir für einen Workshop am Hubertus-Schwartz-Berufskolleg in Soest. Thema des Workshops war „Vielfalt“ – kreativ bearbeitet von den Schülerinnen und Schülern! Jeder Mensch ist einzigartig – mit seinem Charakter, seinen Vorlieben, Leidenschaften, Wünschen, Hoffnungen und Zielen, seiner Herkunft und Kultur! So einzigartig wir Menschen auch sind, uns verbinden viel mehr Gemeinsamkeiten, als wir oft denken. weiterlesen
Meldung vom 15.07.2021
Auch in diesem Jahr haben die Jungen und Mädchen der AWO Kindertagesstätte Kleine Wolke am „Tag der kleinen Forscher“ teilgenommen. Allerdings wurde in diesem Jahr nicht an einem Tag geforscht und experimentiert, eine ganze Woche Stand unter dem Thema „PAPIER – DAS FETZT!“ Ausgestattet mit einem Forscherpass, konnten die Kinder an vier Stationen auf Forschungsreise gehen. Es wurde Papier geschöpft, mit Pappmachee gearbeitet, ein Gemeinschaftsbild aus Schnipsel hergestellt und eine optische Täuschung erforscht.weiterlesen
Meldung vom 05.07.2021
Alle Kinder lieben Tiere, aber immer mehr Kinder wachsen ohne Haustiere auf und kennen keinen direkten Umgang mit Tieren. Wir haben uns zwei Kaninchen angeschafft. Unsere Kaninchen sind sanfte Tiere mit weichem Fell, großen Augen und langen Ohren. Füttern, Stall säubern und Streicheln sind nun tägliche Aufgaben der Kinder aus Fantadu. weiterlesen
Meldung vom 02.07.2021
Zum Abschied einer Mitarbeiterin ließen die Kinder und Erzieher*innen der AWO Kita Kleinen Eiche am 31.05. gemeinsam einen Wunschluftballon steigen. Daran hing ein kleiner Zettel mit einem Gruß und der Bitte, nach Möglichkeit einen Gruß zurück zu schicken. weiterlesen
Meldung vom 24.06.2021
Die Kinder aus der Tigerentengruppe sind auf Entdeckungstour gegangen. Hierbei haben die Tigerenten große und kleine Schnecken gefunden. weiterlesen
Meldung vom 18.06.2021
Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen haben die Tigerenten ihre Turnstunde spontan nach draußen verlegt. weiterlesen
Meldung vom 18.06.2021
Die Tigerenten haben ein großes Beet auf dem Spielplatz mit vielen verschiedenen Blumen bepflanzt. weiterlesen
Meldung vom 18.06.2021
Letzte Woche wurden die „großen Bärenkinder“ von Petra Ropinski besucht. Durch Gespräche, Interaktionsspiele und Geschichten haben die Vorschulkinder mit ihr faires Verhalten kennengelernt und geübt. weiterlesen