Leseeulennacht im AWO Kindergarten Lummerland

07.04.2021

Was haben wir uns darauf gefreut! Die Kinder und Erzieherinnen der Emma Gruppe haben eine tolle Zeit in der Leseeulennacht erlebt.

Auch unser Wichtel Tomte Tummetott hat eine Einladung erhalten und war noch pünktlich angereist. Spannende Geschichten, eine leckere Eulenpizza, eine Eulenbastelei und eine Nachtwanderung durch das Lummerland ließen den Abend schnell vergehen.

So schliefen alle müde, aber mit vielen Eindrücken ein. Das WIR in der Gruppe ist mit dieser Aktion noch stärker geworden. Alle Kinder freuen sich jetzt schon auf die Abschlussübernachtung im Sommer!

Gruppenfoto KinderFoto in der dunklen Kita mit Leuchtsternen

 

Weitere Nachrichten

Meldung vom 10.06.2021
Das Wegweiser Team freut sich über die enge Zusammenarbeit mit den Schulsozialarbeiterinnen vom Hubertus-Schwartz-Berufskolleg in Soest. In zwei Abschlussklassen wurden diverse Workshops durchgeführt.  weiterlesen
Meldung vom 10.06.2021
Die Kinder der AWO Kindertagesstätte Abraxas haben sich in den letzten Wochen mit der Verwandlung von Raupen in Schmetterlinge beschäftigt. Jede Gruppe hat sechs Raupen gefüttert, gehegt und gepflegt. Bei der Pflege stellten wir fest, dass Raupen ganz schön viel Nahrung zu sich nehmen müssen. Nachdem sie sich verpuppt haben, konnten wir beobachten, welche Technik die Raupe einsetzt, um zum Beispiel Fressfeinde abzuwehren.weiterlesen
Meldung vom 08.06.2021
Die Mäusegruppe der AWO Kindertagesstätte Bullerbü ging auf die Suche nach neuen Sinneserfahrungen. Gemeinsam mit den „Mäusekindern“ haben wir Naturmaterialien auf dem Außengelände gesammelt. Vom Sand bis hin zum Holz – war alles dabei. Wir haben zunächst unseren Barfußpfad gestaltet und dann hieß es: Auf die Plätze fertig los! Die Kinder wurden auf ihre Sinne aufmerksam gemacht und konnten diese direkt trainieren. Mit viel Mut stiegen die Kinder über den Barfußpfad – sowohl mit offenen als auch mit geschlossenen Augen.weiterlesen
Meldung vom 08.06.2021
Gespannt und begleitet von großer Neugier auf die Baustellenfahrzeuge und die Veränderungen auf unserem Spielplatz beobachten die Kinder aus der Tigerentengruppe das Geschehen ganz genau. weiterlesen
Meldung vom 19.05.2021
Das Video zeigt die Entstehung des Werbebusses weiterlesen
Meldung vom 17.05.2021
In der Bärengruppe hatten viele Kinder Fragen zum Thema Körper. So sind Projektwochen zu diesem Thema entstanden. Wir haben uns mit dem Skelett beschäftigt und haben ein Muskelmodell gebaut.  Zum Thema Zahnhygiene haben wir herausgefunden, wieviel Zucker in Lebensmitteln steckt. Bei unserem Ei-Experiment haben wir herausgefunden, wie Säure die Zähne angreift, denn das Ei, welches wir mit fluoridhaltiger Zahncreme bestrichen haben, behielt seine Schale und das Ei ohne war weich wie Gummi. weiterlesen
Meldung vom 17.05.2021
Die Geseker Gösselkirmes musste in diesem Jahr coronabedingt erneut ausfallen. In der AWO Kita Rasselbande kamen die Kinder aber trotzdem eine Woche lang so richtig auf ihre Kosten. Richtige Geseker müssen Kirmes feiern, haben wir uns gedacht!weiterlesen
Meldung vom 05.05.2021
Die Edeka Stiftung sponsert jedes Jahr „Anpflanzaktionen“ in Kitas. Hierfür haben wir uns beworben und es hat geklappt - ab diesem Jahr sind wir auch mit dabei! Die Aktion fand am Dienstag, dem 04.05.21 hier in unserer Kita statt. Natürlich unter Einhaltung der Coronaschutzbedingungen haben zwei Mitarbeiter der Edeka Stiftung und 8 Kinder aus den flinken Füßen unser Hochbeet auf „Vordermann“ gebracht.weiterlesen
Meldung vom 03.05.2021
Schlaf Kindlein schlaf - oder doch nicht?(Digitaler Elternabend)Wie schlafen Kinder überhaupt? Wie können wir erholsame Nächte für alle Familienmitglieder fördern? Warum fällt es ihnen so schwer, alleine zu schlafen? Wann können Kinder durchschlafen? Antworten auf all diese und weitere Fragen werden in diesem Elternabend geliefert. Datum: 26.05.2021 Uhrzeit: 19.30-21.45 Uhr Ort: BigBlueButton (online) Dozentin: Carola Schmidt-SchröderAnmeldung: Im Familienzentrum 02942-78996 oder per Email: kg-rasselbande@die-awo.de  weiterlesen
Meldung vom 29.04.2021
Zusammen mit dem Polizisten Herrn Walter und zwei Kollegen von der Lippstädter Polizei sind wir durch Stirpe gegangen und haben uns verschiedene Verkehrssituationen angeschaut. Natürlich haben wir auch geübt, wie man richtig über eine Straße geht. Teilweise waren unsere Kinder überrascht, wie lange man warten muss, bis die Straße frei ist. Die Kinder konnten Fragen stellen und diese wurden von den Polizisten auf „Kinderhöhe“ beantwortet. Es war für alle eine schöne Erfahrung!weiterlesen