Neues aus Bullerbü – „Rucksack-Projekt“

29.11.2020

Rucksack-LogoAuch in diesem Jahr findet in kleiner Runde und unter Einhaltung der Corona Schutzverordnung das Rucksack-Kita Programm statt. In dem vom Kommunalen Integrationszentrum Soest geförderten Programm geht es im Wesentlichen um die Förderung der Mehrsprachigkeit. 

Abstand und Mundschutz statt Kaffee und Plätzchen begleiten die Elterngruppe leider in diesem Jahr. Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass trotz der Einschränkungen interessierte und motivierte Mütter am Programm teilnehmen. 

Die Elterngruppe trifft sich die kommenden 9 Monate ein Mal die Woche, um die Materialien der darauffolgenden Woche zu besprechen. Hier erfahren die Eltern außerdem, wie sie ihre Kinder optimal fördern können. Zuhause erarbeiten sie gemeinsam mit ihren Kindern die mitgegebenen Materialien zu alltagsnahen Themen, wie z.B. Familie, Körper, etc.. In der Einrichtung werden die Kinder parallel zu denselben Themen durch eine pädagogische Fachkraft und mit täglich wechselnden Aktivitäten auf Deutsch gefördert. 

Wir drücken weiterhin die Daumen, dass das Projekt trotz Corona weiter stattfinden kann und freuen uns auf eine gemeinsame Zeit mit allen am Projekt beteiligten Personen. 

5 Personen sitzen mit Maske und Abstand im Kreis

Weitere Nachrichten

Meldung vom 26.01.2021
Die Corona-Krise stellt uns alle vor besondere Herausforderungen. Auch der Alltag der Jüngsten wurde erneut auf den Kopf gestellt. Um zumindest ein klein wenig Routine in den Alltag zu Hause zu bekommen, hat jedes Kind die Möglichkeit in regelmäßigen Abständen kleine „Bastel-Wundertüten“ vor der Kita abzuholen.  Des Weiteren haben wir zusätzlich für die Vorschulkinder lustige Angebote für Zuhause vorbereitet. Wir hoffen, dass wir ganz bald unser Haus wieder mit Kinderlachen füllen und zu einem Alltag zurückkehren können.weiterlesen
Meldung vom 22.01.2021
Seife selber machen? Hier gibt es eine Video-Anleitung   Film starten weiterlesen
Meldung vom 20.01.2021
Auch zu diesem Fest hatten die Kinder und Erzieherinnen der AWO Kindertagesstätte und Familienzentrum „Kleine Wolke“ wieder fleißig für unseren traditionellen Wichtelmarkt gebastelt, gebacken und gewerkelt. Auf dem Wichtelmarkt hatten Eltern und Großeltern die Möglichkeit, diese handgefertigten Schätze (Nistkästen, Marmelade, geflochtene Körbe…) gegen einen kleinen Unkostenbeitrag zu erwerben. Zwar durfte der Wichtelmarkt nicht wie gewohnt in den Räumlichkeiten der Einrichtung stattfinden, aber der alternative Platz schmälerte bei keinem die Begeisterung und Freude.weiterlesen
Meldung vom 18.01.2021
Schnell und geschwind kommt der Schnee aus dem Sauerland zu jedem Mäusekind! weiterlesen