AWO Kindertagesstätte Lummerland: Eine „Wir-Aktion“ zu St. Martin

20.11.2020

Corona hat den Alltag ganz schön durcheinandergewirbelt, auch unser Leben im Lummerland. Martinszüge sind verboten, wie so vieles andere. Dabei ist es gerade in solchen Zeiten wichtig, das Gemeinschaftsgefühl zu stärken. 

Das Zusammengehörigkeitsgefühl, das sogenannte Gruppen-Wir, stärken die Kinder in Ihrer Kita-Zeit durch gemeinsames Spielen in ihren Gruppen.

Da das Außengelände immer noch unterteilt ist und unsere Eltern die Kindertagesstätte schon ganz lang nicht mehr betreten konnten, leidet das große Lummerland-Wir darunter sehr. Deswegen haben wir uns diese besondere und coronakonforme Aktion einfallen lassen, damit unser gemeinsames Wir, welches aus vier kleineren Gruppen-Wir besteht, wieder gestärkt wird. 

In einem Bilderbuchkino oder einem Schattentheater haben unsere Eltern und Kinder das Wir kennengelernt und wissen jetzt, dass ein Wir immer dort entsteht, wo Menschen sich mögen. Streiten sich Menschen, wird das Wir immer kleiner und verstecktsich in die hinterste Ecke des Herzens. Es ist also wichtig, das Wir immer gut zu pflegen, damit es stark bleibt. 

Nach der Geschichte haben die Kinder jeder einzelnen Gruppe ein Viertel eines großen Kreises gestaltet, welches zusammen das großes Lummerland-Wir symbolisiert. In der Mitte des Kreises, im Herz, wohnt nun das kleine Wir.

Eltern und Kinder sitzen mit Abstand und Laterne auf einem freien PlatzFigur im LichtkreisEin Lichtkreis wird gelegt

Weitere Nachrichten

Meldung vom 09.04.2021
In unmittelbarer Nähe unserer Kita befindet sich das Pflegefachzentrum im Wohnpark „Klostergarten“ welches am 01.04.2021 sein 10-jähriges Bestehen feierte. Unsere 4 Gruppen haben hierfür viele bunte Collagen erstellt und die Kita-Gruppe „Kleine Wolke“ übergab diese Kunstwerke dem Team des Pflegefachzentrum , natürlich unter Einhaltung der geltenden Hygieneregeln.weiterlesen
Meldung vom 07.04.2021
Auch wir haben am bundesweiten Vorlesetag teilgenommen und für die Kinder eine besondere Aktion umgesetzt.  Unter den derzeit geltenden Hygieneauflagen hatten die Kinder die Möglichkeit, an einem Bilderbuchkino teilzunehmen. Passend zur Osterzeit hat sich das Bilderbuch „Das Osterküken“ auf unserer Leinwand eingefunden. weiterlesen
Meldung vom 07.04.2021
Ostereier rot, gelb, grün,kommen wenn die Blumen blühn.Wenn erwacht die Welt ganz leise,macht der Osterhase sich auf die Reise.Versteckt die Eier leis und fein,so muss es sein.   Auch in diesem Jahr haben sich unsere Kinder auf die Suche nach den versteckten Osterkörbchen gemacht. Nach einem gemütlichen gemeinsamen Frühstück in den Gruppen, durften sich alle Kinder anziehen und sich auf die Suche machen.weiterlesen
Meldung vom 07.04.2021
Was haben wir uns darauf gefreut! Die Kinder und Erzieherinnen der Emma Gruppe haben eine tolle Zeit in der Leseeulennacht erlebt. Auch unser Wichtel Tomte Tummetott hat eine Einladung erhalten und war noch pünktlich angereist. Spannende Geschichten, eine leckere Eulenpizza, eine Eulenbastelei und eine Nachtwanderung durch das Lummerland ließen den Abend schnell vergehen.weiterlesen
Meldung vom 01.04.2021
Unter diesem Motto gestalteten in den letzten Wochen die Kinder der Roten Gruppe der AWO Kindertagesstätte und Familienzentrum Mikado ihren Alltag.weiterlesen
Meldung vom 30.03.2021
Passend zum „Internationalen Tag gegen Rassismus“ am 21. März zeigten die 78 Kinder der AWO Kindertagesstätte und Familienzentrum Rasselbande, dass Ihnen Rassismus nicht in die Tüte kommt. Zur Feier des Tages erforschten sie, was die Menschen miteinander verbindet statt zu gucken, was sie unterscheidet - für die Kinder etwas alltägliches. Und dass eine kleine Überraschung in den Tüten auf jeden wartete war sicherlich auch noch mal ein Ansporn.weiterlesen
Meldung vom 25.03.2021
Auch in diesem Jahr haben sich die Drachenkinder der AWO-Kita „Kleine Wolke“ an der Aufräumaktion „Frühjahrsputz-Meschede räumt auf“ beteiligt. Mit Handschuhen, Eimern und Müllsäcken ausgestattet haben sie rund um das Kindergartengelände und dem angrenzenden öffentlichen Spielplatz aufgeräumt und Müll gesammelt. Neben leeren Flaschen haben die Mädchen und Jungen allerlei Hausrat gesammelt und an der Kindertagesstätte zur Abholung bereitgelegt.weiterlesen
Meldung vom 24.03.2021
Dieses Thema begleitete uns in der AWO Kita Bullerbü in den letzten Wochen besonders. Die internationalen Wochen gegen Rassismus haben uns allen noch einmal in Erinnerung gerufen, wie wichtig es ist, sich für Gleichheit, Gerechtigkeit, Solidarität, Toleranz und Freiheit einzusetzen. Diese Werte sind die Grundwerte der AWO, für die wir in den Kindertageseinrichtungen jeden Tag einstehen.weiterlesen
Meldung vom 22.03.2021
Seit Januar 2016 werden die Internationalen Wochen gegen Rassismus von der Stiftung gegen Rassismus koordiniert. Die diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rassismus finden vom 15. – 28. März 2021 statt. Das vorgeschlagene Motto heißt: „Solidarität. Grenzenlos.“. In 2020 hat der Duisburger Sportbund es mit seinen Vereinen geschafft ein mit der Aktion "Pink gegen Rassismus" eindeutiges Zeichen gegen Rassismus im Sport zu setzten. Wir haben uns, als anerkannter Bewegungs-Kindergarten NRW, auch der Aktion in diesem Jahr angeschlossen.weiterlesen
Meldung vom 18.03.2021
In den letzten Wochen haben wir PET-Flaschen upcycelt und zu einem Bewässerungsbeet umfunktioniert.  Wir werden die Gärten nun gießen und pflegen und warten gespannt, dass die Kresse in unseren kleinen Gärten grün sprießt.weiterlesen