Besuch von NRW-Innenminister Herbert Reul beim Präventionsprogramm „Wegweiser“

09.07.2020

Am Mittwoch (08.07.2020) besuchte NRW-Innenminister Herbert Reul die Beratungsstelle „Wegweiser“ der AWO in Meschede die zuständig ist für den Hochsauerlandkreis und den Kreis Soest.

Sie ist eine von insgesamt 25 Beratungsstellen, die das Ministerium flächendeckend implementiert hat.

„Wegweiser“ ist das Präventionsprogramm des nordrhein-westfälischen Verfassungsschutzes. Es soll verhindern, dass Jugendliche in die salafistische Szene abrutschen.

„Auch wenn es in beiden Kreisen derzeit keine akuten Fallzahlen gib, so ist die Gefahr, dass Jugendliche von der Szene angezogen werden und sich radikalisieren nicht gebannt“, so der Innenminister.

Ministerialrat im NRW-Verfassungsschutz, Uwe Reichel-Offermant betonte: „Religiöser Extremismus ist überall in jedem Kinderzimmer durch das Smartphone möglich!"

Eva Irrgang, Landrätin des Kreises Soest, betonte insbesondere den präventiven Ansatz des Programmes, der jungen Menschen Alternativen zur Radikalisierung aufzeigt und sie bei diesem Weg begleitet und unterstützt.

Bea Geisen (Projektkoordinatorin) unterstrich die Wichtigkeit der präventiven Arbeit. „Wir setzen möglichst früh an. Dafür bilden unsere drei Berater, zwei Islamwissenschaftler und eine Sozialpädagogin Netzwerke, u.a. mit Schulen, Jugendzentren, Jobcentern, Polizei, Jugendämtern. Wir leisten Aufklärungsarbeit und sind Anlaufstelle für Eltern und Freunde. Der Kontakt kann auch anonym, genderspezifisch und in deutsch, englisch, türkisch und arabisch erfolgen. In der Beratung suchen wir gemeinsam mit den Betroffenen nach Wegen außerhalb der Radikalisierung und setzen dabei auf Vertrauen, Freiwilligkeit und Transparenz.“

Der Landrat des Hochsauerlandkreises, Dr. Karl Schneider ermunterte Schulen, Ämter, Vereine oder Eltern nicht zu zögern, sich bei der AWO zu melden, wenn sie gefährdete Jugendliche im Umfeld bemerken.

GruppenbildGruppenbild

Weitere Nachrichten

Meldung vom 05.05.2021
Die Edeka Stiftung sponsert jedes Jahr „Anpflanzaktionen“ in Kitas. Hierfür haben wir uns beworben und es hat geklappt - ab diesem Jahr sind wir auch mit dabei! Die Aktion fand am Dienstag, dem 04.05.21 hier in unserer Kita statt. Natürlich unter Einhaltung der Coronaschutzbedingungen haben zwei Mitarbeiter der Edeka Stiftung und 8 Kinder aus den flinken Füßen unser Hochbeet auf „Vordermann“ gebracht.weiterlesen
Meldung vom 03.05.2021
Schlaf Kindlein schlaf - oder doch nicht?(Digitaler Elternabend)Wie schlafen Kinder überhaupt? Wie können wir erholsame Nächte für alle Familienmitglieder fördern? Warum fällt es ihnen so schwer, alleine zu schlafen? Wann können Kinder durchschlafen? Antworten auf all diese und weitere Fragen werden in diesem Elternabend geliefert. Datum: 26.05.2021 Uhrzeit: 19.30-21.45 Uhr Ort: BigBlueButton (online) Dozentin: Carola Schmidt-SchröderAnmeldung: Im Familienzentrum 02942-78996 oder per Email: kg-rasselbande@die-awo.de  weiterlesen
Meldung vom 29.04.2021
Zusammen mit dem Polizisten Herrn Walter und zwei Kollegen von der Lippstädter Polizei sind wir durch Stirpe gegangen und haben uns verschiedene Verkehrssituationen angeschaut. Natürlich haben wir auch geübt, wie man richtig über eine Straße geht. Teilweise waren unsere Kinder überrascht, wie lange man warten muss, bis die Straße frei ist. Die Kinder konnten Fragen stellen und diese wurden von den Polizisten auf „Kinderhöhe“ beantwortet. Es war für alle eine schöne Erfahrung!weiterlesen
Meldung vom 29.04.2021
Wie soll ich meinen Kindern eigentlich die Corona-Pandemie erklären? Vor dieser Aufgabe stehen viele Eltern und Pädagog*innen im ganzen Land. Der AWO Bezirksverband Westliches Westfalen hat die Theatergruppe Löwenherz engagiert, um das Thema Pandemie kindgerecht zu inszenieren. Gefördert wird das Projekt aus Mitteln der Glücksspirale. Unter coronakonformen Bedingungen, konnten sich die Kinder der Kleinen Eiche letzte Woche über den Besuch der Theatergruppe freuen. weiterlesen
Meldung vom 22.04.2021
Dienstag, 04.05.2021 von 15.00 bis 16.00 Uhr ➣ Eine Beratung für Eltern und Jugendliche, durch Jessica Fahl➣ Aufgrund der Pandemie als Telefon-Beratung oder im persönlichen Gespräch ➣ Anmeldung erforderlich: Kann telefonisch oder per email erfolgenweiterlesen
Meldung vom 21.04.2021
Passend zum derzeitigen Projekt „Vom Ei zum Huhn“ machten sich die Kinder der Gelben Gruppe der AWO Kindertagesstätte und Familienzentrum Mikado in Meschede mit vielen Fragen rund um das Huhn auf den Weg und besuchten eine echte Hühnerschar. weiterlesen
Meldung vom 15.04.2021
„Hokus Pokus Steckt der Krokus Seine Nase schon ans Licht“ -Rolf Zuckowski-   In der Gärtnerei der Bienengruppe ist laufender Betrieb.  Die kleinen Gärtner bieten ein großes Sortiment an Blumen, Topfpflanzen oder Gemüsepflanzen zum Verkauf an, um die Gärten bunt zu bepflanzen und auf diese Weise etwas Gutes für Bienen, Käfer und andere Insekten zu tun. weiterlesen
Meldung vom 09.04.2021
In unmittelbarer Nähe unserer Kita befindet sich das Pflegefachzentrum im Wohnpark „Klostergarten“ welches am 01.04.2021 sein 10-jähriges Bestehen feierte. Unsere 4 Gruppen haben hierfür viele bunte Collagen erstellt und die Kita-Gruppe „Kleine Wolke“ übergab diese Kunstwerke dem Team des Pflegefachzentrum , natürlich unter Einhaltung der geltenden Hygieneregeln.weiterlesen
Meldung vom 07.04.2021
Was haben wir uns darauf gefreut! Die Kinder und Erzieherinnen der Emma Gruppe haben eine tolle Zeit in der Leseeulennacht erlebt. Auch unser Wichtel Tomte Tummetott hat eine Einladung erhalten und war noch pünktlich angereist. Spannende Geschichten, eine leckere Eulenpizza, eine Eulenbastelei und eine Nachtwanderung durch das Lummerland ließen den Abend schnell vergehen.weiterlesen
Meldung vom 07.04.2021
Ostereier rot, gelb, grün,kommen wenn die Blumen blühn.Wenn erwacht die Welt ganz leise,macht der Osterhase sich auf die Reise.Versteckt die Eier leis und fein,so muss es sein.   Auch in diesem Jahr haben sich unsere Kinder auf die Suche nach den versteckten Osterkörbchen gemacht. Nach einem gemütlichen gemeinsamen Frühstück in den Gruppen, durften sich alle Kinder anziehen und sich auf die Suche machen.weiterlesen