Parlamentarischer Abend im Landtag – 100 Jahre AWO

19.11.2019

Der Präsident des Landtages Nordrhein-Westfalen, André Kuper, und der Vorsitzende der AWO NRW, Michael Scheffler, hatten zu einem Parlamentarischen Abend am 13.11.2019 nach Düsseldorf eingeladen. Anlass war die Gründung der Arbeiterwohlfahrt vor 100 Jahren im Jahr 1919.

Die stellvertretende Landtagspräsidentin, Carina Gödecke, begrüßte die zahlreichen Vertreter der Arbeiterwohlfahrt, Vertreter von anderen Wohlfahrtsverbänden sowie die anwesenden Landtagsabgeordneten und Gäste. Sie würdigte in ihrem Grußwort die vielfältigen Aufgaben, die von der AWO ehrenamtlich und hauptamtlich zum Gemeinwohl erfolgreich erledigt werden. Besonders hob sie die ehrenamtlichen Wurzeln hervor, die unseren Verband auszeichnen.

Michael Scheffler warf bei seinem Grußwort ebenfalls einen Blick in den Verband und dessen Entwicklung. Insbesondere betonte Scheffler jedoch die Verpflichtung der AWO und ihrer Mitglieder, jeder Form von Ausgrenzung, Diskriminierung und Rassismus entschieden gegenüber zu treten. „Keinen Millimeter nach rechts!“ lautete sein Fazit.

Der Vorsitzende des AWO Bundesverbandes, Wolfgang Stadler, lies 100 Jahre Revue passieren und fragte, was die Gründerin der AWO, Marie Juchacz, heute über die AWO sagen und denken würde? Er verwies mit Stolz darauf, dass die Ehrenamtlichen in unserem Verband nach wie vor eine große und entscheidende Rolle spielen, auch wenn die vielfältigen Aufgaben und Anforderungen in allen sozialen Bereichen inzwischen eine Professionalisierung erfordern. Er betonte, dass sich Ehrenamt und Hauptamt unter dem Dach der AWO ergänzen und somit – seit 1919 – die unverrückbaren Grundwerte der AWO Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit, Solidarität und Toleranz täglich im großen wie im kleinen mit Leben füllen.

Im Anschluss an die Wortbeiträge bestand im lockeren Rahmen die Möglichkeiten zum persönlichen Austausch zwischen den Vertretern der AWO, den Abgeordneten und den zahlreichen Gästen.

Bild (von links) Vorstandsmitglieder und Geschäftsführung des AWO UB Hochsauerland/Soest, Dr. Michael Schult, Ulrich Blum, Stefan Goesmann, Marlies Stotz (MdL, SPD), Sascha Quint, Karsten Wolf (Leiter Innenrevision AWO Bezirk Westliches Westfalen) und Brigitta Heemann.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 09.07.2020
Trotz der schwierigen Situation (eingeschränkter Regelbetrieb durch Corona) haben sich die Drachenkinder mit einem ereignisreichen Tag auf ihren Abschied vom Kindergarten und den Neubeginn in der Schule vorbereitet.weiterlesen
Meldung vom 09.07.2020
Am Mittwoch (08.07.2020) besuchte NRW-Innenminister Herbert Reul die Beratungsstelle „Wegweiser“ der AWO in Meschede die zuständig ist für den Hochsauerlandkreis und den Kreis Soest. Sie ist eine von insgesamt 25 Beratungsstellen, die das Ministerium flächendeckend implementiert hat. „Wegweiser“ ist das Präventionsprogramm des nordrhein-westfälischen Verfassungsschutzes. Es soll verhindern, dass Jugendliche in die salafistische Szene abrutschen.weiterlesen
Meldung vom 06.07.2020
In den letzten Wochen entstand in der Bärengruppe ein neuer Snoozle - Bereich. weiterlesen
Meldung vom 03.07.2020
Täglich haben die Kinder aus der Tigerentengruppe sich um ihr Hochbeet gekümmert und die Pflanzen beim Wachsen beobachtet. weiterlesen
Meldung vom 03.07.2020
Da es in diesem Jahr wahrscheinlich schwierig ist, eine bewegte Elternveranstaltung durchzuführen, möchten wir Euch/Ihnen das MIKE-SPORTABZEICHEN ZUHAUSE anbieten. Wir denken, dies ist eine gute Alternative und die ganze Familie kommt ein bisschen in Schwung. Wir wünschen Euch/Ihnen viel Spaß. weiterlesen
Meldung vom 03.07.2020
Trotz der schwierigen Situation (Eingeschränkter Regelbetrieb durch Corona) erlebten unsere Vorschulkinder am 25.06.2020 einen aufregenden und sehr überraschenden „Abschluss – Tag“. Dank der Polizei Lippstadt konnten die Kinder sogar die Polizei und das Polizeiauto hautnah erleben. weiterlesen
Meldung vom 30.06.2020
Heute hatten die Kinder aus dem AWO Familienzentrum Panama die lang ersehnte Chance, einen Blick in den Apetito LKW zu werfen. weiterlesen
Meldung vom 30.06.2020
Die AWO Kita Bullerbü hat am 25.06.2020 ihre diesjährigen Vorschulkinder mit einem spannenden und aufregenden Tag verabschiedet.       weiterlesen
Meldung vom 10.06.2020
Am 08.06 war es endlich soweit, alle Kinder der AWO Kita Abenteuerland durften wieder in die Kindertagesstätte kommen. Natürlich gibt es viele Regeln und auch noch nicht den ganzen Betreuungsumfang, jedoch freuten sich alle Kinder ihre Freunde wieder zu sehen und ein Stück normalen Alltag zurückzubekommen.  weiterlesen
Meldung vom 09.06.2020
Eine spannende Aktion für unsere Vorschulkinder in der letzten Woche: Autokino weiterlesen