Parlamentarischer Abend im Landtag – 100 Jahre AWO

19.11.2019

Der Präsident des Landtages Nordrhein-Westfalen, André Kuper, und der Vorsitzende der AWO NRW, Michael Scheffler, hatten zu einem Parlamentarischen Abend am 13.11.2019 nach Düsseldorf eingeladen. Anlass war die Gründung der Arbeiterwohlfahrt vor 100 Jahren im Jahr 1919.

Die stellvertretende Landtagspräsidentin, Carina Gödecke, begrüßte die zahlreichen Vertreter der Arbeiterwohlfahrt, Vertreter von anderen Wohlfahrtsverbänden sowie die anwesenden Landtagsabgeordneten und Gäste. Sie würdigte in ihrem Grußwort die vielfältigen Aufgaben, die von der AWO ehrenamtlich und hauptamtlich zum Gemeinwohl erfolgreich erledigt werden. Besonders hob sie die ehrenamtlichen Wurzeln hervor, die unseren Verband auszeichnen.

Michael Scheffler warf bei seinem Grußwort ebenfalls einen Blick in den Verband und dessen Entwicklung. Insbesondere betonte Scheffler jedoch die Verpflichtung der AWO und ihrer Mitglieder, jeder Form von Ausgrenzung, Diskriminierung und Rassismus entschieden gegenüber zu treten. „Keinen Millimeter nach rechts!“ lautete sein Fazit.

Der Vorsitzende des AWO Bundesverbandes, Wolfgang Stadler, lies 100 Jahre Revue passieren und fragte, was die Gründerin der AWO, Marie Juchacz, heute über die AWO sagen und denken würde? Er verwies mit Stolz darauf, dass die Ehrenamtlichen in unserem Verband nach wie vor eine große und entscheidende Rolle spielen, auch wenn die vielfältigen Aufgaben und Anforderungen in allen sozialen Bereichen inzwischen eine Professionalisierung erfordern. Er betonte, dass sich Ehrenamt und Hauptamt unter dem Dach der AWO ergänzen und somit – seit 1919 – die unverrückbaren Grundwerte der AWO Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit, Solidarität und Toleranz täglich im großen wie im kleinen mit Leben füllen.

Im Anschluss an die Wortbeiträge bestand im lockeren Rahmen die Möglichkeiten zum persönlichen Austausch zwischen den Vertretern der AWO, den Abgeordneten und den zahlreichen Gästen.

Bild (von links) Vorstandsmitglieder und Geschäftsführung des AWO UB Hochsauerland/Soest, Dr. Michael Schult, Ulrich Blum, Stefan Goesmann, Marlies Stotz (MdL, SPD), Sascha Quint, Karsten Wolf (Leiter Innenrevision AWO Bezirk Westliches Westfalen) und Brigitta Heemann.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 03.12.2019
Am Donnerstag, den 28. November haben die ‚flinken Mäuse‘ den Weihnachtsmarkt besucht. weiterlesen
Meldung vom 03.12.2019
„Oh wie lieb ich die Gerüche aus der warmen Weihnachtsküche! Kekse, Sterne und noch mehr, Plätzchen backen ist nicht schwer!"  weiterlesen
Meldung vom 03.12.2019
Die AWO Tagesstätten sind vom 02.12.2019 bis 05.12.2019 mit einer Aktionshütte auf dem gemütlichen Arnsberger Weihnachtsmarkt vertreten. Geöffnet ist die Aktionshütte von 15 bis 20 Uhr. Angeboten werden handgefertigte Dinge aus Wolle, Holz, Papier, Glas, etc. zum Tragen, Benutzen, Dekorieren und vieles mehr. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie/Euch bei uns begrüßen dürfen. Das Team der Tagesstätten weiterlesen
Meldung vom 20.11.2019
Am Freitag den 15.11.2019 drehte sich in unserer Kita alles um das Thema: „Vorlesen, Erzählen, Lesen…“.  weiterlesen
Meldung vom 19.11.2019
Die Eltern des Fördervereins der AWO Kindertagesstätte Abenteuerland haben es sich mit den Kindern richtig gemütlich gemacht. Zwischen Kissen, Decken, Lichterketten und liebevoll geschmückten Räumen konnte man Kinder und Eltern beim gemeinsamen schmökern entdecken. Bücher, wie der Regenbogenfisch, Rumpelröschen und die kleine Raupe Nimmersatt wurden gelesen und besprochen. Vielen Dank an unseren Förderverein und die lesenden Eltern für die tolle Unterstützung und Umsetzung!weiterlesen
Meldung vom 19.11.2019
Der Präsident des Landtages Nordrhein-Westfalen, André Kuper, und der Vorsitzende der AWO NRW, Michael Scheffler, hatten zu einem Parlamentarischen Abend am 13.11.2019 nach Düsseldorf eingeladen. Anlass war die Gründung der Arbeiterwohlfahrt vor 100 Jahren im Jahr 1919.weiterlesen
Meldung vom 06.11.2019
Am Samstag, den 23.11.2019 findet von 10.00 bis 13.00 Uhr in der AWO Kita & Familienzentrum „Kleine Wolke“, Schwester-Luziana-Str. 16  in Meschede ein „Tag der offenen Tür“ statt. Die Einrichtung möchte allen interessierten Kindern und Eltern mit verschiedenen Aktionen und Angeboten ihre tägliche Arbeit präsentieren. Im Wichtelmarkt besteht die Möglichkeit, handgefertigte Schätze von Groß & Klein zu erwerben. Für Ihr leibliches Wohl wird durch ein Kuchenbüffet und Getränke gesorgt.weiterlesen
Meldung vom 06.11.2019
Am Samstag, den 30.11.2019 findet von 14.00 bis 17.00 Uhr in der AWO Kita & Familienzentrum „Mikado“ in Meschede ein „Tag der offenen Tür“ statt. weiterlesen
Meldung vom 05.11.2019
Über drei nigelnagelneue Tonieboxen und vier Tonies konnten sich die Kinder der AWO Kindertagesstätte Lummerland in Brilon freuen. Der Förderverein der KiTa hatte Ende 2018 bei den Eltern zu Spenden aufgerufen, um bei der Neuanschaffung von Materialien zu unterstützen, die aufgrund des Wasserschadens in der KiTa entsorgt werden mussten.weiterlesen
Meldung vom 23.10.2019
Auf Einladung des AWO Ortsvereins Neheim-Hüsten und der AWO Tagesstätte Lichtblick fand am 09.10.2019 um 14.00 Uhr in den Räumlichkeiten der AWO Tagesstätte Lichtblick in Neheim ein Vortrag und ein reger Austausch zum Thema „Erbrecht/Testament“ statt. Notar und Rechtsanwalt Martin Bradenbrink von der Anwaltskanzlei Wesendahl & Bradenbrink in Sundern erzählte anschaulich, leicht verständlich und wieder ohne „Juristendeutsch“, wie wichtig für uns alle ein Testament ist.weiterlesen