Auf in die Lüfte ...

12.09.2019

Bei einem erlebnisreichen Vormittag auf dem Startgelände der Warsteiner Internationalen Montgolfiade (WIM) lernten die Mädchen und Jungen der AWO Kindertagesstätte Kleine Wolke Pilot Dominik Schemme und sein Team kennen.

16 Kinder inspizierten Ballonkorb- und hülle von innen, erfuhren, dass der Teil oberhalb des Äquators an der Ballonhülle eine tragende Funktion hat und, dass die Piloten die unterschiedlichen Windrichtungen und -geschwindigkeiten in den verschiedenen Luftschichten für sich nutzen.

"Wir wollen den Kindern den Ballonsport und die WIM näher bringen. Die großen Heißlüfter lösen bei unseren kleinen Fans immer eine besondere Faszination aus“, so Dominik Schemme. Als die Kinder dann auch noch den Kuh-Brenner selbst betätigt hatten, konnten Sie die Urkunden zu geprüften Ballonspezis offiziell entgegennehmen. An diesem Tag wurden die Kinder vom Radio Sauerland begleitet.

Gruppenfoto mit Ballonkorb

Team alles über die Faszination Ballonsport

Aus welchem Stoff ist eigentlich eine Ballonhülle gemacht?“ „Wie viele Fahrten kann man mit einer Hülle absolvieren?“ oder „Wie funktioniert eigentlich der Brenner?“ An diesem Tag steht Ausprobieren wie Mitmachen auf dem Stundenplan und erfahrene Ballonpiloten beantworten wieder alle Fragen ihrer Ballonlehrlinge. Die Gelben Engel, die Starthelfer der Montgolfiade, beantworteten geduldig alle Fragen.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 16.01.2020
„Kennt ihr KAI?“ KAI steht für „Kauflächen, Außenflächen, Innenflächen“ und damit für die richtige Zahnputztechnik für Kinder. Und das wissen die Mädchen und Jungen der Kleinen Wolke ganz genau.weiterlesen
Meldung vom 06.01.2020
Auf großes Interesse stieß das Angebot zu einer Nachmittagsfahrt am 19.12.2019 zum Weihnachtsmarkt nach Wiedenbrück. Eingeladen waren alle Mitglieder und Freunde der AWO Ortsvereine Meschede und Brilon. Angekommen in Wiedenbrück, genoss die Gruppe zunächst Kaffee und Kuchen in einem sehr schön gelegenen Café am See, welches anlässlich der Landesgartenschau 1988 erbaut wurde. Der Landschaftspark zwischen Wiedenbrück und Rheda ist nach wie vor ein Publikumsmagnet.  weiterlesen
Meldung vom 02.01.2020
Im Rahmen des Elterncafés zauberten unsere Eltern mit Frau Stemmer und dem neuen Thermomix 6 viele Leckereien: Gemüsesuppe, Rotkohl-Birnen-Salat, Plätzchenteige, Dips und Brötchen und als krönenden Abschluss ein Kirsch-Spekulatiuseis. Beim gemeinsamen Probieren war es dann ganz leise – mmmmmh.weiterlesen