AWO seit 10 Jahren auf großer Fahrt

08.08.2019

Neheim-Hüsten. Auf den Rhein führte die diesjährige Urlaubsfahrt des AWO-Ortsvereins Neheim-Hüsten. Von Köln aus ging es mit der MS “Alemannia“ zunächst in die niederländische Metropole Amsterdam mit ihrer vielseitigen Kultur und den weltberühmten Grachten, die natürlich auch bei einer ausgedehnten Bootsfahrt eingehend erkundet wurden.

Am folgenden Tag stand Rotterdam, das „Manhattan Europas“ mit seiner Skyline und dem größten europäischen Hafen auf dem Programm. Weiter ging es ins belgische Antwerpen, wo das Schiff sogar für 36 Stunden festmachte. Hier wurde die wunderschöne Stadt klimagerecht mit einer Elektrobahn erkundet, bevor man an der dortigen Museumsnacht teilnahm, in der die achtköpfige Gruppe so manche ungeahnte Entdeckung machen konnte.

Am kommenden Vormittag galt es dann per Ausflugsdampfer den Hafen Antwerpens, immerhin der zweitgrößte in Europa, zu entdecken.

Der vorletzte der insgesamt sechs Tage und 849 km auf dem Rhein, einigen seiner Nebenarme und Kanäle, führte dann nach Nimwegen, wo die sehenswerte Altstadt von den Reisenden zu Fuß besichtigt wurde.

Schließlich ging es weiter nach Köln, wo die wunderschöne Flusskreuzfahrt leider viel zu früh wieder zu Ende ging.

Nach dem 100-jährigen Jubiläum der AWO in diesem Jahr war auch die von Petra und Gerd Stüttgen organisierte Urlaubsfahrt des AWO-Ortsvereins Neheim-Hüsten mit einem kleinen Jubiläum verbunden. Seit 10 Jahren unternimmt der AWO-OV nämlich einmal jährlich eine in der Regel einwöchige Urlaubsfahrt. Trotz der täglichen Ausflüge blieb aber jeweils auch noch reichlich Zeit zur freien Verfügung. Am Ende der Woche war man sich mehr als einig, gemeinsam wieder einen wunderschönen Urlaub verbracht zu haben.

Im nächsten Jahr soll die AWO-Urlaubsreise des Ortsvereins Neheim-Hüsten dann wieder an die Nordsee oder die Ostsee führen. Mittwochs ab 14.00 Uhr ist übrigens wöchentliches Kaffeetrinken der AWO in der Tagesstätte Lichtblick im ehemaligen Brökelmann-Gebäude in Neheim auf der Werler Straße. Wer gerne dazu kommt oder auch nur einmal vorbeischauen möchte, ist ganz herzlich eingeladen.

gez. Gerd Stüttgen (Beisitzer im Vorstand des AWO-OV Neheim-Hüsten e. V.) Rückfragen bitte an den Unterzeichner (0163/8842662).

Weitere Nachrichten

Meldung vom 24.08.2021
Bei strahlendem Sonnenschein sind in der letzten Ferienwoche Brigitta Heemann (AWO Ortsvereinsvorsitzende) und Familien des Familienzentrums Bunte Welt mit 31 Erwachsenen und 46 Kinder zum Allwetterzoo Münster gefahren. Dort war dann über 5 Stunden Zeit, alle Bereiche des Zoos mit vielen Tierarten aus allen Erdteilen zu erkunden. Unter anderem wurden die Elefanten gefüttert und die Ziegen im Streichelgehege mit einer Bürste gestriegelt.weiterlesen
Meldung vom 20.08.2021
Ferienzeit ist auch immer Erholungszeit. Um den Jugendlichen ein Stück Normalität anzubieten, hat das Team des AWO DOT auch in diesen Sommerferien ein Programm zusammengestellt. Die verschiedenen Angebote orientierten sich an den Wünschen der Teilnehmer*innen. Für jeden war etwas dabei. Um sich abzukühlen und sportlich zu betätigen gab es das Angebot Wasserski und/oder Kanu zu fahren. Beim Fußballgolf und Swingolf stand die Ausdauer und Geschicklichkeit im Vordergrund.weiterlesen
Meldung vom 06.08.2021
Am 14.08. 2021 soll das traditionelle AWO Sommerfest in der Zeit von 15.00 bis 18.00 Uhr eine Neuauflage erfahren. In diesem Jahr findet das Fest gemeinsam mit dem Tag der offenen Tür im neuen Stadtteilhaus Soester Süden statt. Zum Angebot des Fests gehören in diesem Jahr eine Hüpfburg, ein Kinderkarussell, Großspielgeräte, Bastelangebote, eine Kinderolympiade sowie eine Kinderrallye, ein BubbleBall Special und der Zirkus PomPitz mit Luftballonfiguren.weiterlesen
Meldung vom 21.07.2021
Auch in diesem Jahr haben sich die Drachenkinder der Kita "Kleine Wolke" in Meschede mit einem rauschendem Fest aus dem Kindergarten verabschiedet. weiterlesen
Meldung vom 16.07.2021
„Meinung“ – Was ist das? Wie wichtig ist dabei die Sprache? Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Schüler*innen der 7. Klassen der Edith-Stein-Realschule in Lippstadt. Wir bedanken uns für die Zusammenarbeit mit dem Respekt Coach und der Schulsozialarbeiterin. Aus dem Workshop „Deine Sprache, deine Haltung“ wurde „Deine Sprache, deine Meinung“ – angepasst für die jüngeren Schüler*innen. Hier sind einige Eindrücke:weiterlesen
Meldung vom 16.07.2021
 Wieder einmal waren wir für einen Workshop am Hubertus-Schwartz-Berufskolleg in Soest. Thema des Workshops war „Vielfalt“ – kreativ bearbeitet von den Schülerinnen und Schülern! Jeder Mensch ist einzigartig – mit seinem Charakter, seinen Vorlieben, Leidenschaften, Wünschen, Hoffnungen und Zielen, seiner Herkunft und Kultur! So einzigartig wir Menschen auch sind, uns verbinden viel mehr Gemeinsamkeiten, als wir oft denken. weiterlesen
Meldung vom 15.07.2021
Auch in diesem Jahr haben die Jungen und Mädchen der AWO Kindertagesstätte Kleine Wolke am „Tag der kleinen Forscher“ teilgenommen. Allerdings wurde in diesem Jahr nicht an einem Tag geforscht und experimentiert, eine ganze Woche Stand unter dem Thema „PAPIER – DAS FETZT!“ Ausgestattet mit einem Forscherpass, konnten die Kinder an vier Stationen auf Forschungsreise gehen. Es wurde Papier geschöpft, mit Pappmachee gearbeitet, ein Gemeinschaftsbild aus Schnipsel hergestellt und eine optische Täuschung erforscht.weiterlesen
Meldung vom 05.07.2021
Alle Kinder lieben Tiere, aber immer mehr Kinder wachsen ohne Haustiere auf und kennen keinen direkten Umgang mit Tieren. Wir haben uns zwei Kaninchen angeschafft. Unsere Kaninchen sind sanfte Tiere mit weichem Fell, großen Augen und langen Ohren. Füttern, Stall säubern und Streicheln sind nun tägliche Aufgaben der Kinder aus Fantadu. weiterlesen
Meldung vom 02.07.2021
Zum Abschied einer Mitarbeiterin ließen die Kinder und Erzieher*innen der AWO Kita Kleinen Eiche am 31.05. gemeinsam einen Wunschluftballon steigen. Daran hing ein kleiner Zettel mit einem Gruß und der Bitte, nach Möglichkeit einen Gruß zurück zu schicken. weiterlesen
Meldung vom 24.06.2021
Die Kinder aus der Tigerentengruppe sind auf Entdeckungstour gegangen. Hierbei haben die Tigerenten große und kleine Schnecken gefunden. weiterlesen