AWO seit 10 Jahren auf großer Fahrt

08.08.2019

Neheim-Hüsten. Auf den Rhein führte die diesjährige Urlaubsfahrt des AWO-Ortsvereins Neheim-Hüsten. Von Köln aus ging es mit der MS “Alemannia“ zunächst in die niederländische Metropole Amsterdam mit ihrer vielseitigen Kultur und den weltberühmten Grachten, die natürlich auch bei einer ausgedehnten Bootsfahrt eingehend erkundet wurden.

Am folgenden Tag stand Rotterdam, das „Manhattan Europas“ mit seiner Skyline und dem größten europäischen Hafen auf dem Programm. Weiter ging es ins belgische Antwerpen, wo das Schiff sogar für 36 Stunden festmachte. Hier wurde die wunderschöne Stadt klimagerecht mit einer Elektrobahn erkundet, bevor man an der dortigen Museumsnacht teilnahm, in der die achtköpfige Gruppe so manche ungeahnte Entdeckung machen konnte.

Am kommenden Vormittag galt es dann per Ausflugsdampfer den Hafen Antwerpens, immerhin der zweitgrößte in Europa, zu entdecken.

Der vorletzte der insgesamt sechs Tage und 849 km auf dem Rhein, einigen seiner Nebenarme und Kanäle, führte dann nach Nimwegen, wo die sehenswerte Altstadt von den Reisenden zu Fuß besichtigt wurde.

Schließlich ging es weiter nach Köln, wo die wunderschöne Flusskreuzfahrt leider viel zu früh wieder zu Ende ging.

Nach dem 100-jährigen Jubiläum der AWO in diesem Jahr war auch die von Petra und Gerd Stüttgen organisierte Urlaubsfahrt des AWO-Ortsvereins Neheim-Hüsten mit einem kleinen Jubiläum verbunden. Seit 10 Jahren unternimmt der AWO-OV nämlich einmal jährlich eine in der Regel einwöchige Urlaubsfahrt. Trotz der täglichen Ausflüge blieb aber jeweils auch noch reichlich Zeit zur freien Verfügung. Am Ende der Woche war man sich mehr als einig, gemeinsam wieder einen wunderschönen Urlaub verbracht zu haben.

Im nächsten Jahr soll die AWO-Urlaubsreise des Ortsvereins Neheim-Hüsten dann wieder an die Nordsee oder die Ostsee führen. Mittwochs ab 14.00 Uhr ist übrigens wöchentliches Kaffeetrinken der AWO in der Tagesstätte Lichtblick im ehemaligen Brökelmann-Gebäude in Neheim auf der Werler Straße. Wer gerne dazu kommt oder auch nur einmal vorbeischauen möchte, ist ganz herzlich eingeladen.

gez. Gerd Stüttgen (Beisitzer im Vorstand des AWO-OV Neheim-Hüsten e. V.) Rückfragen bitte an den Unterzeichner (0163/8842662).

Weitere Nachrichten

Meldung vom 03.12.2019
Am Donnerstag, den 28. November haben die ‚flinken Mäuse‘ den Weihnachtsmarkt besucht. weiterlesen
Meldung vom 03.12.2019
„Oh wie lieb ich die Gerüche aus der warmen Weihnachtsküche! Kekse, Sterne und noch mehr, Plätzchen backen ist nicht schwer!"  weiterlesen
Meldung vom 03.12.2019
Die AWO Tagesstätten sind vom 02.12.2019 bis 05.12.2019 mit einer Aktionshütte auf dem gemütlichen Arnsberger Weihnachtsmarkt vertreten. Geöffnet ist die Aktionshütte von 15 bis 20 Uhr. Angeboten werden handgefertigte Dinge aus Wolle, Holz, Papier, Glas, etc. zum Tragen, Benutzen, Dekorieren und vieles mehr. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie/Euch bei uns begrüßen dürfen. Das Team der Tagesstätten weiterlesen
Meldung vom 20.11.2019
Am Freitag den 15.11.2019 drehte sich in unserer Kita alles um das Thema: „Vorlesen, Erzählen, Lesen…“.  weiterlesen
Meldung vom 19.11.2019
Die Eltern des Fördervereins der AWO Kindertagesstätte Abenteuerland haben es sich mit den Kindern richtig gemütlich gemacht. Zwischen Kissen, Decken, Lichterketten und liebevoll geschmückten Räumen konnte man Kinder und Eltern beim gemeinsamen schmökern entdecken. Bücher, wie der Regenbogenfisch, Rumpelröschen und die kleine Raupe Nimmersatt wurden gelesen und besprochen. Vielen Dank an unseren Förderverein und die lesenden Eltern für die tolle Unterstützung und Umsetzung!weiterlesen
Meldung vom 19.11.2019
Der Präsident des Landtages Nordrhein-Westfalen, André Kuper, und der Vorsitzende der AWO NRW, Michael Scheffler, hatten zu einem Parlamentarischen Abend am 13.11.2019 nach Düsseldorf eingeladen. Anlass war die Gründung der Arbeiterwohlfahrt vor 100 Jahren im Jahr 1919.weiterlesen
Meldung vom 06.11.2019
Am Samstag, den 23.11.2019 findet von 10.00 bis 13.00 Uhr in der AWO Kita & Familienzentrum „Kleine Wolke“, Schwester-Luziana-Str. 16  in Meschede ein „Tag der offenen Tür“ statt. Die Einrichtung möchte allen interessierten Kindern und Eltern mit verschiedenen Aktionen und Angeboten ihre tägliche Arbeit präsentieren. Im Wichtelmarkt besteht die Möglichkeit, handgefertigte Schätze von Groß & Klein zu erwerben. Für Ihr leibliches Wohl wird durch ein Kuchenbüffet und Getränke gesorgt.weiterlesen
Meldung vom 06.11.2019
Am Samstag, den 30.11.2019 findet von 14.00 bis 17.00 Uhr in der AWO Kita & Familienzentrum „Mikado“ in Meschede ein „Tag der offenen Tür“ statt. weiterlesen
Meldung vom 05.11.2019
Über drei nigelnagelneue Tonieboxen und vier Tonies konnten sich die Kinder der AWO Kindertagesstätte Lummerland in Brilon freuen. Der Förderverein der KiTa hatte Ende 2018 bei den Eltern zu Spenden aufgerufen, um bei der Neuanschaffung von Materialien zu unterstützen, die aufgrund des Wasserschadens in der KiTa entsorgt werden mussten.weiterlesen
Meldung vom 23.10.2019
Auf Einladung des AWO Ortsvereins Neheim-Hüsten und der AWO Tagesstätte Lichtblick fand am 09.10.2019 um 14.00 Uhr in den Räumlichkeiten der AWO Tagesstätte Lichtblick in Neheim ein Vortrag und ein reger Austausch zum Thema „Erbrecht/Testament“ statt. Notar und Rechtsanwalt Martin Bradenbrink von der Anwaltskanzlei Wesendahl & Bradenbrink in Sundern erzählte anschaulich, leicht verständlich und wieder ohne „Juristendeutsch“, wie wichtig für uns alle ein Testament ist.weiterlesen