100 Jahre AWO – Ortsverein Neheim-Hüsten feierte

25.06.2019

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) feiert in diesem Jahr das hundertjährige Bestehen. Marie Juchacz hat 1919 die Organisation in Berlin gegründet. Seither hat die AWO Millionen von hilfebedürftigen Menschen unterstützt und gehört inzwischen zu den sechs Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Während der Bundesverband Mitte Dezember 2019 nach Berlin zu Festakt, Jubiläumsparty und Sonderkonferenz einlädt, hat der AWO Ortsverein Neheim-Hüsten bereits jetzt am 22.06.2019 im Gemeindezentrum der Neheimer Christuskirche eindrucksvoll an dieses historische Ereignis erinnert. Verbunden mit rund 40 Ehrungen seiner Mitglieder und mit einem prominenten Festredner, dem früheren Vizekanzler der Bundesrepublik Deutschland Franz Müntefering.  

Nach der Eröffnung durch den stellvertretenden Vorsitzenden Dr. Michael Schult und einigen Grußworten, u. a. vom Arnsberger Bürgermeister Ralf Paul Bittner, der SPD-Europaabgeordneten Birgit Sippel und Pfarrerin Gabriela Hirsch, reflektierte der prominente Gast die langjährige Geschichte der Arbeiterwohlfahrt. Er zeigte auf, dass die Errungenschaften und Ideale der AWO und die des Sozialstaates heute nahezu aktueller denn je und keinesfalls selbstverständlich sind und dabei immer wieder stets aufs` Neue erkämpft werden müssen. 

GruppenfotoRednerin am PultRedner am PultRedner am Pult

Die Festveranstaltung wurde vom Saxophon-Quartett der Musikschule des Hochsauerlandkreises untermalt. 

Am Abschluss des offiziellen Teiles fanden noch angeregte Gespräche bei Kaffee, Kuchen und kühlen Getränken statt.

Übrigens treffen sich die Mitglieder und Freunde der AWO jeden Mittwoch  ab 14.00 Uhr in der Tagestätte Lichtblick auf der Werler Straße im ehemaligen Brökelmann-Haus. Auch Gäste sind ganz herzlich willkommen.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 20.11.2019
Am Freitag den 15.11.2019 drehte sich in unserer Kita alles um das Thema: „Vorlesen, Erzählen, Lesen…“.  weiterlesen
Meldung vom 19.11.2019
Die Eltern des Fördervereins der AWO Kindertagesstätte Abenteuerland haben es sich mit den Kindern richtig gemütlich gemacht. Zwischen Kissen, Decken, Lichterketten und liebevoll geschmückten Räumen konnte man Kinder und Eltern beim gemeinsamen schmökern entdecken. Bücher, wie der Regenbogenfisch, Rumpelröschen und die kleine Raupe Nimmersatt wurden gelesen und besprochen. Vielen Dank an unseren Förderverein und die lesenden Eltern für die tolle Unterstützung und Umsetzung!weiterlesen
Meldung vom 19.11.2019
Der Präsident des Landtages Nordrhein-Westfalen, André Kuper, und der Vorsitzende der AWO NRW, Michael Scheffler, hatten zu einem Parlamentarischen Abend am 13.11.2019 nach Düsseldorf eingeladen. Anlass war die Gründung der Arbeiterwohlfahrt vor 100 Jahren im Jahr 1919.weiterlesen
Meldung vom 06.11.2019
Am Samstag, den 23.11.2019 findet von 10.00 bis 13.00 Uhr in der AWO Kita & Familienzentrum „Kleine Wolke“, Schwester-Luziana-Str. 16  in Meschede ein „Tag der offenen Tür“ statt. Die Einrichtung möchte allen interessierten Kindern und Eltern mit verschiedenen Aktionen und Angeboten ihre tägliche Arbeit präsentieren. Im Wichtelmarkt besteht die Möglichkeit, handgefertigte Schätze von Groß & Klein zu erwerben. Für Ihr leibliches Wohl wird durch ein Kuchenbüffet und Getränke gesorgt.weiterlesen
Meldung vom 06.11.2019
Am Samstag, den 30.11.2019 findet von 14.00 bis 17.00 Uhr in der AWO Kita & Familienzentrum „Mikado“ in Meschede ein „Tag der offenen Tür“ statt. weiterlesen
Meldung vom 05.11.2019
Über drei nigelnagelneue Tonieboxen und vier Tonies konnten sich die Kinder der AWO Kindertagesstätte Lummerland in Brilon freuen. Der Förderverein der KiTa hatte Ende 2018 bei den Eltern zu Spenden aufgerufen, um bei der Neuanschaffung von Materialien zu unterstützen, die aufgrund des Wasserschadens in der KiTa entsorgt werden mussten.weiterlesen
Meldung vom 23.10.2019
Auf Einladung des AWO Ortsvereins Neheim-Hüsten und der AWO Tagesstätte Lichtblick fand am 09.10.2019 um 14.00 Uhr in den Räumlichkeiten der AWO Tagesstätte Lichtblick in Neheim ein Vortrag und ein reger Austausch zum Thema „Erbrecht/Testament“ statt. Notar und Rechtsanwalt Martin Bradenbrink von der Anwaltskanzlei Wesendahl & Bradenbrink in Sundern erzählte anschaulich, leicht verständlich und wieder ohne „Juristendeutsch“, wie wichtig für uns alle ein Testament ist.weiterlesen
Meldung vom 10.10.2019
Innerhalb des Projektes „Der Kürbis“ fuhr die Gelbe Gruppe des AWO-Familienzentrums „Mikado“ zum Kürbisstand in Bremke. Dort empfing sie Herr Knoche von der „Kleinen Kürbiswelt Knoche“ in Berghausen. Er beantwortete den Jungen und Mädchen ihre Fragen und erzählte Wissenswertes rund um diese besondere Frucht. So erfuhren die Kinder, dass es ca. 800 verschiedene Sorten gibt, wie viele Kerne in einem Kürbis sind und wie die Blüten bestäubt werden.weiterlesen
Meldung vom 08.10.2019
Am 29.April 2019 besuchten die Schulkinder die Polizeistelle in Lippstadt. weiterlesen
Meldung vom 06.10.2019
Auf Einladung des AWO Ortsvereins Neheim-Hüsten und der AWO Tagesstätte Lichtblick findet am Mittwoch, den 09.10.2019 um 14.00 Uhr in den Räumlichkeiten der AWO Tagesstätte Lichtblick, Werler Straße 2a in Neheim ein Vortrag zum Thema „Erbrecht und Testament“ durch den Notar und Rechtsanwalt Herrn Martin Bradenbrink von der Anwaltskanzlei Wesendahl & Bradenbrink in Sundern statt. weiterlesen