Besuch in der Caritas Tagespflege für Senioren am 25.03.2019

02.04.2019

Am Montag besuchten die Kindergarten-Schulkinder der AWO Kita „Kleine Eiche“ die Tagespflege für Senioren, eine Einrichtung des Caritas-Verbandes in Arnsberg. Dort trafen sie, neben den Gästen der Tagespflege, dieses Mal eine 5 köpfige Delegation aus der Stadt Minsk - Weißrussland (Belarus). 

Hintergrund des 3tägigen Besuches in der Stadt Arnsberg war die demografische Entwicklung in Weißrussland, in deren Folge zunehmend ältere Menschen in Städten und Dörfern leben. Unterschiedliche Organisationen haben sich im vergangenen Jahr in Belarus zusammengeschlossen um sich gemeinsam für bessere Rahmenbedingungen für ältere Menschen in Weißrussland einzusetzen und die Altersbilder in der Gesellschaft positiv zu verändern. Dabei stand der „Dialog der Generationen“ im Zentrum der Studienreise. Die Gäste wollten persönlich erleben, welche positive Wirkung die Begegnung zwischen Kindern und Senioren für beide Seiten hat.

„Der Besuch der Kinder bei den Seniorinnen und Senioren war einer der berührendsten Momente unserer Reise. Die glänzenden Augen der jungen und alten Menschen sprachen mehr als tausend Worte. Es war ein Geschenk für uns, dies erleben und mitfühlen zu dürfen. Wir sind durch diese Erfahrung ermutigt, ähnliche Wege in unserem Land zukünftig zu gehen und die „Türen“ für den Dialog zwischen Alt und Jung zu öffnen“, so der Kommentar einer Teilnehmerin der Delegation. 

Seit 10 Jahren besteht bereits die wunderbare Kooperation zwischen der AWO Kita „Kleine Eiche“ und der Tagespflege. Gemeinsam haben wir vor einigen Jahren die Weiterbildung „KIDZELN – Kindern Demenz erklären“ besucht. Dies ist eine Spielmodulreihe, in der wir einen bunten „Werkzeugkoffer an die Hand“ bekommen haben, mit vielen kreativen Ideen für unsere gegenseitigen Besuche. 

Nach dem Begrüßungsritual erzählte die Märchenerzählerin Elke Wirth aus Arnsberg das Märchen „Der Froschkönig“. Gebannt lauschten alle ihren Worten. Im Anschluss gestalteten die Kinder eine kleine Rätsel-Runde mit magischen Märchengegenständen. Aus dem Maul des Froschkönigs durfte je ein Kind einen Gegenstand hervor zaubern und in der Runde zeigen. Mit Freude beteiligten sich die Senioren und Gäste aus Weißrussland an diesem Spiel. Ein lustiger Dialog entstand und schnell wurden die Rätsel-Lösungen gefunden. Es hat so viel Spaß gemacht - Humor kennt kein Alter. 

GruppenbildDrei Seniorinnen mit KindKissen und Kuscheltier

Mit dem „Goldenen Ring“ aus dem Märchen „Die sieben Raben“ hatten die Kinder noch etwas ganz geheimnisvolles vorbereitet. Beim Spiel „Ringlein, Ringlein du musst wandern von der einen Hand zur andern…“ entstanden persönliche Begegnungen, Schmunzeln, Lachen, Scherzen und schon bald konnten alle das Lied mitsingen. Erinnerungen an die Kinderzeit erwachten.

Große und kleine Hände

Musik verbindet Generationen und überwindet Grenzen.

Eine besondere Überraschung hielt Wolfgang Wirth bereit. Er hatte eine Mandoline mitgebracht. Seine musikalische Darbietung hat uns große Freude bereitet. Ganz spontan spielte er auf seinem Instrument ein russisches Volkslied. Die Gäste aus Weißrussland waren überrascht. Sie erkannten die Melodie sofort und sangen begeistert mit. Die Kinder und Senioren klatschten im Takt dazu. Ein wunderbarer Moment, der die Herzen aller zutiefst berührte.

Augenblicke, wie diese sind „Gold wert“

Eine Mandoline wird gespielt

Als kleine Stärkung gab es ein oder mehrere Stücke vom leckeren Schneewittchen-Apfel. Zum Glück waren sie nicht vergiftet aber im Märchen geht ja immer alles gut aus!

Mit dem Abschlusslied verabschiedeten sich die Kindergartenkinder und freuen sich nun schon auf den nächsten Besuch in der Tagespflege. Wir machen weiter, denn „Engagement macht uns stark!“ 

 

Weitere Nachrichten

Meldung vom 05.05.2021
Die Edeka Stiftung sponsert jedes Jahr „Anpflanzaktionen“ in Kitas. Hierfür haben wir uns beworben und es hat geklappt - ab diesem Jahr sind wir auch mit dabei! Die Aktion fand am Dienstag, dem 04.05.21 hier in unserer Kita statt. Natürlich unter Einhaltung der Coronaschutzbedingungen haben zwei Mitarbeiter der Edeka Stiftung und 8 Kinder aus den flinken Füßen unser Hochbeet auf „Vordermann“ gebracht.weiterlesen
Meldung vom 03.05.2021
Schlaf Kindlein schlaf - oder doch nicht?(Digitaler Elternabend)Wie schlafen Kinder überhaupt? Wie können wir erholsame Nächte für alle Familienmitglieder fördern? Warum fällt es ihnen so schwer, alleine zu schlafen? Wann können Kinder durchschlafen? Antworten auf all diese und weitere Fragen werden in diesem Elternabend geliefert. Datum: 26.05.2021 Uhrzeit: 19.30-21.45 Uhr Ort: BigBlueButton (online) Dozentin: Carola Schmidt-SchröderAnmeldung: Im Familienzentrum 02942-78996 oder per Email: kg-rasselbande@die-awo.de  weiterlesen
Meldung vom 29.04.2021
Zusammen mit dem Polizisten Herrn Walter und zwei Kollegen von der Lippstädter Polizei sind wir durch Stirpe gegangen und haben uns verschiedene Verkehrssituationen angeschaut. Natürlich haben wir auch geübt, wie man richtig über eine Straße geht. Teilweise waren unsere Kinder überrascht, wie lange man warten muss, bis die Straße frei ist. Die Kinder konnten Fragen stellen und diese wurden von den Polizisten auf „Kinderhöhe“ beantwortet. Es war für alle eine schöne Erfahrung!weiterlesen
Meldung vom 29.04.2021
Wie soll ich meinen Kindern eigentlich die Corona-Pandemie erklären? Vor dieser Aufgabe stehen viele Eltern und Pädagog*innen im ganzen Land. Der AWO Bezirksverband Westliches Westfalen hat die Theatergruppe Löwenherz engagiert, um das Thema Pandemie kindgerecht zu inszenieren. Gefördert wird das Projekt aus Mitteln der Glücksspirale. Unter coronakonformen Bedingungen, konnten sich die Kinder der Kleinen Eiche letzte Woche über den Besuch der Theatergruppe freuen. weiterlesen
Meldung vom 22.04.2021
Dienstag, 04.05.2021 von 15.00 bis 16.00 Uhr ➣ Eine Beratung für Eltern und Jugendliche, durch Jessica Fahl➣ Aufgrund der Pandemie als Telefon-Beratung oder im persönlichen Gespräch ➣ Anmeldung erforderlich: Kann telefonisch oder per email erfolgenweiterlesen
Meldung vom 21.04.2021
Passend zum derzeitigen Projekt „Vom Ei zum Huhn“ machten sich die Kinder der Gelben Gruppe der AWO Kindertagesstätte und Familienzentrum Mikado in Meschede mit vielen Fragen rund um das Huhn auf den Weg und besuchten eine echte Hühnerschar. weiterlesen
Meldung vom 15.04.2021
„Hokus Pokus Steckt der Krokus Seine Nase schon ans Licht“ -Rolf Zuckowski-   In der Gärtnerei der Bienengruppe ist laufender Betrieb.  Die kleinen Gärtner bieten ein großes Sortiment an Blumen, Topfpflanzen oder Gemüsepflanzen zum Verkauf an, um die Gärten bunt zu bepflanzen und auf diese Weise etwas Gutes für Bienen, Käfer und andere Insekten zu tun. weiterlesen
Meldung vom 09.04.2021
In unmittelbarer Nähe unserer Kita befindet sich das Pflegefachzentrum im Wohnpark „Klostergarten“ welches am 01.04.2021 sein 10-jähriges Bestehen feierte. Unsere 4 Gruppen haben hierfür viele bunte Collagen erstellt und die Kita-Gruppe „Kleine Wolke“ übergab diese Kunstwerke dem Team des Pflegefachzentrum , natürlich unter Einhaltung der geltenden Hygieneregeln.weiterlesen
Meldung vom 07.04.2021
Was haben wir uns darauf gefreut! Die Kinder und Erzieherinnen der Emma Gruppe haben eine tolle Zeit in der Leseeulennacht erlebt. Auch unser Wichtel Tomte Tummetott hat eine Einladung erhalten und war noch pünktlich angereist. Spannende Geschichten, eine leckere Eulenpizza, eine Eulenbastelei und eine Nachtwanderung durch das Lummerland ließen den Abend schnell vergehen.weiterlesen
Meldung vom 07.04.2021
Ostereier rot, gelb, grün,kommen wenn die Blumen blühn.Wenn erwacht die Welt ganz leise,macht der Osterhase sich auf die Reise.Versteckt die Eier leis und fein,so muss es sein.   Auch in diesem Jahr haben sich unsere Kinder auf die Suche nach den versteckten Osterkörbchen gemacht. Nach einem gemütlichen gemeinsamen Frühstück in den Gruppen, durften sich alle Kinder anziehen und sich auf die Suche machen.weiterlesen