Vortrag im Rahmen des AWO-Projekts „Menschen stärken Menschen“ (MsM): „Angst ums Abendland. Warum Rechtspopulisten so erfolgreich sind“

31.10.2018

Vortrag im Rahmen des AWO-Projekts „Menschen stärken Menschen“ (MsM):
„Angst ums Abendland. Warum Rechtspopulisten so erfolgreich sind“
Autor und Vortragender: Daniel Bax
Freitag, 16.11.2018 um 19 Uhr im Kasino, Ballsaal, Südstraße 21 • 59557 Lippstadt
Einlass ab 18:30 Uhr
Der Eintritt ist kostenlos und neben den Projektteilnehmer*innen ist die interessierte Öffentlichkeit herzlich willkommen. Die Plätze sind begrenzt und es wird um eine Anmeldung über msm@die-awo.de oder unter Tel. 02941-2711291 gebeten.

Zum Autor/Vortragenden:
Daniel Bax ist Journalist und Autor. Geboren 1970 in Brasilien, aufgewachsen in Freiburg, lebt er seit 1986 in Berlin. Studium der Publizistik und Islamwissenschaft ab 1990. Bei der taz, die tageszeitung, war er fast 20 Jahre lang Redakteur und schrieb dort über Pop und Politik, Medien und Migration. Seit 2017 arbeitet er beim „Mediendienst Integration“. 2015 erschien sein erstes Buch „Angst ums Abendland. Warum wir uns nicht vor Muslimen, sondern vor den Islamfeinden fürchten sollten“ im Westend Verlag. 2018 folgte „Die Volksverführer. Warum Rechtspopulisten so erfolgreich sind“.

Zum Vortragsinhalt:
- Was ist Islamfeindlichkeit und wie unterscheidet sie sich von rationaler Religionskritik?
- Welche Rolle spielt die Islamfeindlichkeit für den gegenwärtigen Rechtspopulismus?
- Was lässt sich dagegen tun?

Über „Menschen stärken Menschen“ (MsM / https://www.die-awo.de/msm)
Das Projekt „Menschen stärken Menschen“ fördert unterschiedlich intensives Engagement für geflüchtete Menschen. Bürger*innen können als Pat*innen insbesondere junge Menschen bis 25 Jahren oder eine Familie bei der Bewältigung des Alltags unterstützen. Die Tätigkeiten der Pat*innen werden individuell und passgenau abgestimmt und orientieren sich an den Möglichkeiten der Pat*inenn und den Bedarfen der Flüchtlinge.
Die Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Hochsauerland/Soest führt das Projekt in Lippstadt und Soest durch und betreut Neueinwanderer sowie Pat*innen, u.a. mit Weiterbildungsangeboten. MsM wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BmFSFJ).

Weitere Nachrichten

Meldung vom 09.07.2020
Am Mittwoch (08.07.2020) besuchte NRW-Innenminister Herbert Reul die Beratungsstelle „Wegweiser“ der AWO in Meschede die zuständig ist für den Hochsauerlandkreis und den Kreis Soest. Sie ist eine von insgesamt 25 Beratungsstellen, die das Ministerium flächendeckend implementiert hat. „Wegweiser“ ist das Präventionsprogramm des nordrhein-westfälischen Verfassungsschutzes. Es soll verhindern, dass Jugendliche in die salafistische Szene abrutschen.weiterlesen
Meldung vom 09.07.2020
Trotz der schwierigen Situation (eingeschränkter Regelbetrieb durch Corona) haben sich die Drachenkinder mit einem ereignisreichen Tag auf ihren Abschied vom Kindergarten und den Neubeginn in der Schule vorbereitet.weiterlesen
Meldung vom 06.07.2020
In den letzten Wochen entstand in der Bärengruppe ein neuer Snoozle - Bereich. weiterlesen
Meldung vom 03.07.2020
Täglich haben die Kinder aus der Tigerentengruppe sich um ihr Hochbeet gekümmert und die Pflanzen beim Wachsen beobachtet. weiterlesen
Meldung vom 03.07.2020
Da es in diesem Jahr wahrscheinlich schwierig ist, eine bewegte Elternveranstaltung durchzuführen, möchten wir Euch/Ihnen das MIKE-SPORTABZEICHEN ZUHAUSE anbieten. Wir denken, dies ist eine gute Alternative und die ganze Familie kommt ein bisschen in Schwung. Wir wünschen Euch/Ihnen viel Spaß. weiterlesen
Meldung vom 03.07.2020
Trotz der schwierigen Situation (Eingeschränkter Regelbetrieb durch Corona) erlebten unsere Vorschulkinder am 25.06.2020 einen aufregenden und sehr überraschenden „Abschluss – Tag“. Dank der Polizei Lippstadt konnten die Kinder sogar die Polizei und das Polizeiauto hautnah erleben. weiterlesen
Meldung vom 30.06.2020
Heute hatten die Kinder aus dem AWO Familienzentrum Panama die lang ersehnte Chance, einen Blick in den Apetito LKW zu werfen. weiterlesen
Meldung vom 30.06.2020
Die AWO Kita Bullerbü hat am 25.06.2020 ihre diesjährigen Vorschulkinder mit einem spannenden und aufregenden Tag verabschiedet.       weiterlesen
Meldung vom 10.06.2020
Am 08.06 war es endlich soweit, alle Kinder der AWO Kita Abenteuerland durften wieder in die Kindertagesstätte kommen. Natürlich gibt es viele Regeln und auch noch nicht den ganzen Betreuungsumfang, jedoch freuten sich alle Kinder ihre Freunde wieder zu sehen und ein Stück normalen Alltag zurückzubekommen.  weiterlesen
Meldung vom 09.06.2020
Eine spannende Aktion für unsere Vorschulkinder in der letzten Woche: Autokino weiterlesen