Crowdfunding-Aktion für das Projekt „Flüchtlingen ein Gesicht geben“

04.04.2018

Unterstützen Sie das Projekt „Flüchtlingen ein Gesicht geben“ bei Crowdfunding!

➜   https://www.startnext.com/gesicht-geben vom 9.4.-9.5.2018

Die Gruppe „Migranten mischen mit (MMM)“ des Jugendmigrationsdienstes der AWO hat ein Projekt mit dem Titel „Flüchtlingen ein Gesicht geben“ entwickelt.

Das Projekt beinhaltet eine Fotoausstellung und ein einstündiges Bühnenprogramm, welches Aussagen und Beiträge von jungen Geflüchteten zu ihrem Leben in ihrem Herkunftsland, ihrer Flucht und ihrem Leben in Deutschland auf bewegende, authentische und ausdrucksstarke Art und Weise wiederspiegelt.

Durch die bisherigen Präsentationen in Lippstadt, Gevelsberg, Berlin und Ungarn konnten bisher über 2000 Menschen erreicht werden, und es sollen mehr werden! Gleichzeitig möchten wir auch an den Orten, an denen das Projekt zukünftig gezeigt wird, Jugendliche mit einbeziehen. Sie werden ihre eigenen Beiträge entwickeln und dann gemeinsam mit der Gruppe „MMM“ diese im Rahmen des Bühnenprogrammes präsentieren. Dadurch können sie ihre eigene Geschichte, ihre eigenen Emotionen und Erlebnisse zum Ausdruck bringen.

Die bisherigen Resonanzen (Auszeichnung mit dem Integrationspreis der Sozialen Stadt und dem Bündnis für Demokratie und Toleranz im Jahr 2017) waren überwältigend und es haben uns bereits viele Menschen und Organisationen angefragt, das Projekt auch in ihrer Stadt zu präsentieren. Dies scheitert leider meistens daran, dass ein solches Vorhaben mit Kosten verbunden ist, die von den Einladern selbst (in der Regel finanzschwache Träger, Vereine, Organisationen, Privatpersonen, Jugendzentren,) nicht geleistet werden können. Je nach Örtlichkeit entstehen Fahrtkosten, Verpflegungskosten, Übernachtungskosten und Honorar für externe Musiker, Theaterpädagogin und Mediendesigner/Techniker.

Mit Ihrer finanziellen Unterstützung könnten wir unser Projekt über die Grenzen von Lippstadt weiterführen und damit auf breiter Ebene zu einem positiven Klima zwischen geflüchteten Menschen und Einheimischen beitragen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann informieren Sie sich unter dem Link: https://www.startnext.com/gesicht-geben und schicken Sie diesen an möglichst viele Ihrer Bekannten, Freunde, Kollegen und Interessierte weiter!

Danke schön!

Weitere Info zum Projekt:

www.die-awo.de/jmd

www.powerpolitik.de

Weitere Nachrichten

Meldung vom 08.08.2019
Neheim-Hüsten. Auf den Rhein führte die diesjährige Urlaubsfahrt des AWO-Ortsvereins Neheim-Hüsten. Von Köln aus ging es mit der MS “Alemannia“ zunächst in die niederländische Metropole Amsterdam mit ihrer vielseitigen Kultur und den weltberühmten Grachten, die natürlich auch bei einer ausgedehnten Bootsfahrt eingehend erkundet wurden. weiterlesen
Meldung vom 05.08.2019
Ein lauer Sommerabend, Popcorn, ein Familienfilm („Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer“) auf der großen Leinwand und im Anschluss grillen – das erwartet die Teilnehmer*innen der AWO-Ehrenamtsprojekte am Donnerstagabend, 8. August ab 17.30 Uhr im idyllischen Atelier T8 in Dedinghausen.weiterlesen
Meldung vom 02.08.2019
Im Juli 2019 fand unter großer Teilnahme eine Gemeinschaftsaktion statt. Ausrichter waren in diesem Jahr die AWO Tagesstätten Wendepunkt in Meschede und Lichtblick in Neheim. Trotz des durchwachsenen Wetters nahmen alle 8 Träger der Region Süd mit den Klienten*Klientinnen der Tagesstätten teil. weiterlesen
Meldung vom 02.08.2019
Bei der musikalischen Früherziehung geht es nicht um musikalische Leistungen, sondern darum die gesamte Persönlichkeit durch Singen, Musizieren, Musikhören und Tanzen zu fördern. Freude und Spaß an Musik, Spiel und Bewegung stehen im Vordergrund. weiterlesen
Meldung vom 23.07.2019
Gemeinsam haben jetzt Eltern und Kinder der AWO Kindertagesstätte und Familienzentrum „Kleine Wolke“ dieses besondere Effektinstrument bei einer Eltern-Kind-Aktion gebaut. Unter Mithilfe ihrer Eltern wurden viele Nägel in die Papprollen geschlagen. Nachdem die Röhren mit Erbsen gefüllt und anschließend verschlossen wurden, ging es an das kreative Gestalten. Hierbei kamen Farben, Federn, Bänder, Perlen und vieles mehr zu Einsatz.weiterlesen
Meldung vom 23.07.2019
Auch in diesem Jahr dürfen sich die Kinder auf den "StadtStrand" freuen. Gemeinsam mit einigen Erzieherinnen des Familienzentrums „Kleine Wolke“ konnten die kleinen Besucher dort jetzt ganz nach ihren Vorstellungen Windräder gestalten und im Sandkasten toben. weiterlesen
Meldung vom 18.07.2019
Auch in diesem Jahr sind die Kinder der Emma-Gruppe mit den zukünftigen Emma Kindern mit einem Bus nach Hallenberg gefahren. "Auf ins Nimmerland!" hieß es, als Peter Pan die Bühne betrat. Alle Kinder waren verzaubert von Tinkerbell und ihren Feen. Auch das Peter Pan den bösen Seeräuber überlistet hat, war sehr spannend. Es war für alle ein unvergessliches Erlebnis. weiterlesen
Meldung vom 18.07.2019
„Unsere Abschlussfahrt soll etwas ganz Besonderes sein“ – das war der Wunsch der Emma-Kinder. So machten wir uns auf den Weg nach Heinrichsdorf in das Hochsauerlandhaus des DAV.weiterlesen
Meldung vom 09.07.2019
Auch in diesem Jahr gab es zum Abschluss des Kindergartenjahres ein großes interkulturelles Sommerfest der AWO-Kindertagesstätte Mikado in Meschede. Mit finanzieller Unterstützung des Kultursekretariats Gütersloh und des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW fand für die ganze Familie ein Mitmachkonzert mit der Gruppe Karibuni statt. Zur Musik aus aller Welt konnten Groß und Klein mitsingen und tanzen.weiterlesen
Meldung vom 04.07.2019
In den vergangenen Wochen beschäftigten sich die Kinder der Gelben Gruppe der AWO Kindertagesstätte und Familienzentrum Mikado aus Meschede mit dem Projekt „Faszination Steine“. weiterlesen