Crowdfunding-Aktion für das Projekt „Flüchtlingen ein Gesicht geben“

04.04.2018

Unterstützen Sie das Projekt „Flüchtlingen ein Gesicht geben“ bei Crowdfunding!

➜   https://www.startnext.com/gesicht-geben vom 9.4.-9.5.2018

Die Gruppe „Migranten mischen mit (MMM)“ des Jugendmigrationsdienstes der AWO hat ein Projekt mit dem Titel „Flüchtlingen ein Gesicht geben“ entwickelt.

Das Projekt beinhaltet eine Fotoausstellung und ein einstündiges Bühnenprogramm, welches Aussagen und Beiträge von jungen Geflüchteten zu ihrem Leben in ihrem Herkunftsland, ihrer Flucht und ihrem Leben in Deutschland auf bewegende, authentische und ausdrucksstarke Art und Weise wiederspiegelt.

Durch die bisherigen Präsentationen in Lippstadt, Gevelsberg, Berlin und Ungarn konnten bisher über 2000 Menschen erreicht werden, und es sollen mehr werden! Gleichzeitig möchten wir auch an den Orten, an denen das Projekt zukünftig gezeigt wird, Jugendliche mit einbeziehen. Sie werden ihre eigenen Beiträge entwickeln und dann gemeinsam mit der Gruppe „MMM“ diese im Rahmen des Bühnenprogrammes präsentieren. Dadurch können sie ihre eigene Geschichte, ihre eigenen Emotionen und Erlebnisse zum Ausdruck bringen.

Die bisherigen Resonanzen (Auszeichnung mit dem Integrationspreis der Sozialen Stadt und dem Bündnis für Demokratie und Toleranz im Jahr 2017) waren überwältigend und es haben uns bereits viele Menschen und Organisationen angefragt, das Projekt auch in ihrer Stadt zu präsentieren. Dies scheitert leider meistens daran, dass ein solches Vorhaben mit Kosten verbunden ist, die von den Einladern selbst (in der Regel finanzschwache Träger, Vereine, Organisationen, Privatpersonen, Jugendzentren,) nicht geleistet werden können. Je nach Örtlichkeit entstehen Fahrtkosten, Verpflegungskosten, Übernachtungskosten und Honorar für externe Musiker, Theaterpädagogin und Mediendesigner/Techniker.

Mit Ihrer finanziellen Unterstützung könnten wir unser Projekt über die Grenzen von Lippstadt weiterführen und damit auf breiter Ebene zu einem positiven Klima zwischen geflüchteten Menschen und Einheimischen beitragen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann informieren Sie sich unter dem Link: https://www.startnext.com/gesicht-geben und schicken Sie diesen an möglichst viele Ihrer Bekannten, Freunde, Kollegen und Interessierte weiter!

Danke schön!

Weitere Info zum Projekt:

www.die-awo.de/jmd

www.powerpolitik.de

Weitere Nachrichten

Meldung vom 03.12.2019
Am Donnerstag, den 28. November haben die ‚flinken Mäuse‘ den Weihnachtsmarkt besucht. weiterlesen
Meldung vom 03.12.2019
„Oh wie lieb ich die Gerüche aus der warmen Weihnachtsküche! Kekse, Sterne und noch mehr, Plätzchen backen ist nicht schwer!"  weiterlesen
Meldung vom 03.12.2019
Die AWO Tagesstätten sind vom 02.12.2019 bis 05.12.2019 mit einer Aktionshütte auf dem gemütlichen Arnsberger Weihnachtsmarkt vertreten. Geöffnet ist die Aktionshütte von 15 bis 20 Uhr. Angeboten werden handgefertigte Dinge aus Wolle, Holz, Papier, Glas, etc. zum Tragen, Benutzen, Dekorieren und vieles mehr. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie/Euch bei uns begrüßen dürfen. Das Team der Tagesstätten weiterlesen
Meldung vom 20.11.2019
Am Freitag den 15.11.2019 drehte sich in unserer Kita alles um das Thema: „Vorlesen, Erzählen, Lesen…“.  weiterlesen
Meldung vom 19.11.2019
Die Eltern des Fördervereins der AWO Kindertagesstätte Abenteuerland haben es sich mit den Kindern richtig gemütlich gemacht. Zwischen Kissen, Decken, Lichterketten und liebevoll geschmückten Räumen konnte man Kinder und Eltern beim gemeinsamen schmökern entdecken. Bücher, wie der Regenbogenfisch, Rumpelröschen und die kleine Raupe Nimmersatt wurden gelesen und besprochen. Vielen Dank an unseren Förderverein und die lesenden Eltern für die tolle Unterstützung und Umsetzung!weiterlesen
Meldung vom 19.11.2019
Der Präsident des Landtages Nordrhein-Westfalen, André Kuper, und der Vorsitzende der AWO NRW, Michael Scheffler, hatten zu einem Parlamentarischen Abend am 13.11.2019 nach Düsseldorf eingeladen. Anlass war die Gründung der Arbeiterwohlfahrt vor 100 Jahren im Jahr 1919.weiterlesen
Meldung vom 06.11.2019
Am Samstag, den 23.11.2019 findet von 10.00 bis 13.00 Uhr in der AWO Kita & Familienzentrum „Kleine Wolke“, Schwester-Luziana-Str. 16  in Meschede ein „Tag der offenen Tür“ statt. Die Einrichtung möchte allen interessierten Kindern und Eltern mit verschiedenen Aktionen und Angeboten ihre tägliche Arbeit präsentieren. Im Wichtelmarkt besteht die Möglichkeit, handgefertigte Schätze von Groß & Klein zu erwerben. Für Ihr leibliches Wohl wird durch ein Kuchenbüffet und Getränke gesorgt.weiterlesen
Meldung vom 06.11.2019
Am Samstag, den 30.11.2019 findet von 14.00 bis 17.00 Uhr in der AWO Kita & Familienzentrum „Mikado“ in Meschede ein „Tag der offenen Tür“ statt. weiterlesen
Meldung vom 05.11.2019
Über drei nigelnagelneue Tonieboxen und vier Tonies konnten sich die Kinder der AWO Kindertagesstätte Lummerland in Brilon freuen. Der Förderverein der KiTa hatte Ende 2018 bei den Eltern zu Spenden aufgerufen, um bei der Neuanschaffung von Materialien zu unterstützen, die aufgrund des Wasserschadens in der KiTa entsorgt werden mussten.weiterlesen
Meldung vom 23.10.2019
Auf Einladung des AWO Ortsvereins Neheim-Hüsten und der AWO Tagesstätte Lichtblick fand am 09.10.2019 um 14.00 Uhr in den Räumlichkeiten der AWO Tagesstätte Lichtblick in Neheim ein Vortrag und ein reger Austausch zum Thema „Erbrecht/Testament“ statt. Notar und Rechtsanwalt Martin Bradenbrink von der Anwaltskanzlei Wesendahl & Bradenbrink in Sundern erzählte anschaulich, leicht verständlich und wieder ohne „Juristendeutsch“, wie wichtig für uns alle ein Testament ist.weiterlesen