Crowdfunding-Aktion für das Projekt „Flüchtlingen ein Gesicht geben“

04.04.2018

Unterstützen Sie das Projekt „Flüchtlingen ein Gesicht geben“ bei Crowdfunding!

➜   https://www.startnext.com/gesicht-geben vom 9.4.-9.5.2018

Die Gruppe „Migranten mischen mit (MMM)“ des Jugendmigrationsdienstes der AWO hat ein Projekt mit dem Titel „Flüchtlingen ein Gesicht geben“ entwickelt.

Das Projekt beinhaltet eine Fotoausstellung und ein einstündiges Bühnenprogramm, welches Aussagen und Beiträge von jungen Geflüchteten zu ihrem Leben in ihrem Herkunftsland, ihrer Flucht und ihrem Leben in Deutschland auf bewegende, authentische und ausdrucksstarke Art und Weise wiederspiegelt.

Durch die bisherigen Präsentationen in Lippstadt, Gevelsberg, Berlin und Ungarn konnten bisher über 2000 Menschen erreicht werden, und es sollen mehr werden! Gleichzeitig möchten wir auch an den Orten, an denen das Projekt zukünftig gezeigt wird, Jugendliche mit einbeziehen. Sie werden ihre eigenen Beiträge entwickeln und dann gemeinsam mit der Gruppe „MMM“ diese im Rahmen des Bühnenprogrammes präsentieren. Dadurch können sie ihre eigene Geschichte, ihre eigenen Emotionen und Erlebnisse zum Ausdruck bringen.

Die bisherigen Resonanzen (Auszeichnung mit dem Integrationspreis der Sozialen Stadt und dem Bündnis für Demokratie und Toleranz im Jahr 2017) waren überwältigend und es haben uns bereits viele Menschen und Organisationen angefragt, das Projekt auch in ihrer Stadt zu präsentieren. Dies scheitert leider meistens daran, dass ein solches Vorhaben mit Kosten verbunden ist, die von den Einladern selbst (in der Regel finanzschwache Träger, Vereine, Organisationen, Privatpersonen, Jugendzentren,) nicht geleistet werden können. Je nach Örtlichkeit entstehen Fahrtkosten, Verpflegungskosten, Übernachtungskosten und Honorar für externe Musiker, Theaterpädagogin und Mediendesigner/Techniker.

Mit Ihrer finanziellen Unterstützung könnten wir unser Projekt über die Grenzen von Lippstadt weiterführen und damit auf breiter Ebene zu einem positiven Klima zwischen geflüchteten Menschen und Einheimischen beitragen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann informieren Sie sich unter dem Link: https://www.startnext.com/gesicht-geben und schicken Sie diesen an möglichst viele Ihrer Bekannten, Freunde, Kollegen und Interessierte weiter!

Danke schön!

Weitere Info zum Projekt:

www.die-awo.de/jmd

www.powerpolitik.de

Weitere Nachrichten

Meldung vom 09.07.2020
Am Mittwoch (08.07.2020) besuchte NRW-Innenminister Herbert Reul die Beratungsstelle „Wegweiser“ der AWO in Meschede die zuständig ist für den Hochsauerlandkreis und den Kreis Soest. Sie ist eine von insgesamt 25 Beratungsstellen, die das Ministerium flächendeckend implementiert hat. „Wegweiser“ ist das Präventionsprogramm des nordrhein-westfälischen Verfassungsschutzes. Es soll verhindern, dass Jugendliche in die salafistische Szene abrutschen.weiterlesen
Meldung vom 09.07.2020
Trotz der schwierigen Situation (eingeschränkter Regelbetrieb durch Corona) haben sich die Drachenkinder mit einem ereignisreichen Tag auf ihren Abschied vom Kindergarten und den Neubeginn in der Schule vorbereitet.weiterlesen
Meldung vom 06.07.2020
In den letzten Wochen entstand in der Bärengruppe ein neuer Snoozle - Bereich. weiterlesen
Meldung vom 03.07.2020
Täglich haben die Kinder aus der Tigerentengruppe sich um ihr Hochbeet gekümmert und die Pflanzen beim Wachsen beobachtet. weiterlesen
Meldung vom 03.07.2020
Da es in diesem Jahr wahrscheinlich schwierig ist, eine bewegte Elternveranstaltung durchzuführen, möchten wir Euch/Ihnen das MIKE-SPORTABZEICHEN ZUHAUSE anbieten. Wir denken, dies ist eine gute Alternative und die ganze Familie kommt ein bisschen in Schwung. Wir wünschen Euch/Ihnen viel Spaß. weiterlesen
Meldung vom 03.07.2020
Trotz der schwierigen Situation (Eingeschränkter Regelbetrieb durch Corona) erlebten unsere Vorschulkinder am 25.06.2020 einen aufregenden und sehr überraschenden „Abschluss – Tag“. Dank der Polizei Lippstadt konnten die Kinder sogar die Polizei und das Polizeiauto hautnah erleben. weiterlesen
Meldung vom 30.06.2020
Heute hatten die Kinder aus dem AWO Familienzentrum Panama die lang ersehnte Chance, einen Blick in den Apetito LKW zu werfen. weiterlesen
Meldung vom 30.06.2020
Die AWO Kita Bullerbü hat am 25.06.2020 ihre diesjährigen Vorschulkinder mit einem spannenden und aufregenden Tag verabschiedet.       weiterlesen
Meldung vom 10.06.2020
Am 08.06 war es endlich soweit, alle Kinder der AWO Kita Abenteuerland durften wieder in die Kindertagesstätte kommen. Natürlich gibt es viele Regeln und auch noch nicht den ganzen Betreuungsumfang, jedoch freuten sich alle Kinder ihre Freunde wieder zu sehen und ein Stück normalen Alltag zurückzubekommen.  weiterlesen
Meldung vom 09.06.2020
Eine spannende Aktion für unsere Vorschulkinder in der letzten Woche: Autokino weiterlesen