Prominente Gäste in der AWO Kita „Bunte Welt“ in Soest

22.05.2017

Am 09.05.2017 besuchte die Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) die AWO Kindertageseinrichtung und Familienzentrum Bunte Welt in Soest. Begleitet wurde sie vom Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Nordrhein-Westfälischen Landtag, Norbert Römer. Manuela Schwesig und Norbert Römer erkundigten sich nach dem Alltag in der Einrichtung, d.h. wie viele Kinder mit welcher Herkunft die Einrichtung besuchen, ob und welche standortbezogenen Besonderheiten bestehen. Insbesondere die Themen Sprachförderung und Integration von Kindern mit Migrationshintergrund sind Schwerpunktthemen der Einrichtung.

Vertreter*innen des Mitarbeiterteams gaben gerne Auskunft zu den vielen Fragen der Politik-Prominenz und hoben insbesondere hervor, dass sich die Einrichtung insbesondere eine stabile Finanzierung wünscht, die nicht abhängig vom Buchungsverhalten der Eltern ist. Denn die Wahl der Eltern, ob sie 25, 35 oder 45 Wochenstunden für ihre Kinder in Anspruch nehmen möchten, hat unmittelbare Auswirkungen auf die Finanzierung und damit auch auf die Personalbemessung der Einrichtung. Die Arbeiterwohlfahrt wehrt sich seit Anbeginn gegen diese Regelungen des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz), das im Jahr 2008 unter dem damaligen Ministerpräsident Rüttgers (CDU) in Kraft trat.

Norbert Römer verwies auf die Planungen der SPD, ab dem Jahr 2018 ein neues Kindergartengesetz in NRW einführen zu wollen, in dem unter anderem dieser Kritikpunkt zu Gunsten der Beschäftigten und der Kindergartenträger verbessert werden soll. Bundesfamilienministerin Schwesig wies außerdem darauf hin, dass die Bundesregierung ein neues milliardenschweres Förderprogramm zur Schaffung von neuen Kita-Plätzen und zur Finanzierung von Ersatzbauten für abgängige Kita-Gebäude bereitgestellt hat, von dem auch das Land NRW erheblich profitieren wird.

Beide Maßnahmen wurden durch die Mitarbeiter*innen der AWO sehr begrüßt. Es war übrigens schon der zweite Besuch dieser beiden Gäste. Vor einigen Jahren, damals noch im alten Kindergartengebäude, das inzwischen durch einen Neubau ersetzt wurde, hatten sich Schwesig und Römer über die Arbeit der Einrichtung informiert und waren erfreut, dass sich die räumlichen Bedingungen für die Kinder und die Mitarbeiter*innen im Neubau deutlich verbessert haben. Insbesondere Norbert Römer hatte damals die Arbeiterwohlfahrt und die Stadt Soest bei der Beantragung von Mitteln für den Ersatzbau maßgeblich unterstützt.

Höhepunkt des Besuchs waren dann allerdings doch die Kinder, die für den prominenten Besuch eigens ein Lied mit Tanz einstudiert hatten. Und zum Abschluss sangen die Kinder noch das Lied „Wir sind Kinder einer Welt“, das fester Bestandteil aller Feste und Veranstaltungen der AWO Kindertageseinrichtung „Bunte Welt“ ist. Dass sich die Besucher durch mitgebrachte Süßigkeiten bedankten, kam natürlich sowohl bei den Kindern als auch bei den Mitarbeiter*innen sehr gut an.

Gruppenbild mit Ministern

 

Weitere Nachrichten

Meldung vom 21.09.2017
So viel Kribbeln im Bauch, das haben unsere Kinder nicht alle Tage. Aber alle Mühen haben sich gelohnt. Ihr gemeinsamer Gesangsauftritt auf der Studiobühne im Stadttheater Lippstadt mit Reinhard Horn war ein voller Erfolg. weiterlesen
Meldung vom 15.09.2017
Die AWO Kita Löwenzahn zaubert  in seiner Seifenblasen-Werkstatt schillernde Seifenblasen und lockt große und kleine Besucher  zum Ausprobieren, Experimentieren oder einfach nur zum Zuschauen und Träumen.weiterlesen
Meldung vom 12.09.2017
Eltern und Kinder haben die Gelegenheit, einander kennen zu lernen und miteinander zu spielen. weiterlesen
Meldung vom 08.09.2017
Zum Abschluss ihres Projektes „Der Regenwurm“ besuchten Kinder, Eltern und Erzieherinnen der Roten Gruppe der AWO Kindertagesstätte Mikado in Meschede das Landschaftsinformationszentrum am Möhnesee. weiterlesen
Meldung vom 06.09.2017
Die Mondgruppe beschäftigt sich zurzeit mit dem Thema Luftfahrzeuge. Passender Weise bot es sich daher an, den Veranstalter der Montgolfiade in Warstein um eine Besichtigung zu bitten. Ein Besuchstermin wurde für den 05. September vereinbart. weiterlesen
Meldung vom 04.09.2017
Kindererziehung ist nicht kinderleicht. Sie kostet viel Kraft und fordert viel Nachdenken, welcher Umgang mit dem Kind denn der richtige ist. weiterlesen
Meldung vom 01.09.2017
Zum Start in das neue Kindergartenjahr hat sich die Gelbe Gruppe der AWO Kindertagesstätte „Mikado“ in Meschede „Rund um die Sonnenblume“ beschäftigt. In verschiedenen Aktionen erfuhren die Kinder Neues und Wissenswertes von  der ihnen bekannten Blume. So zum Beispiel, dass die Sonnenblume für Mensch und Tier nützlich ist, woher sie ihren Namen hat und wie Öl aus den Kernen gepresst wird. Mit Begeisterung waren die Jungen und Mädchen auch kreativ tätig. Sogar das berühmte Kunstwerk von van Gogh wurde nachgemalt. weiterlesen
Meldung vom 28.08.2017
Der AWO Kindergarten Lummerland war das erste Mal beim Bambinilauf dabei - und gleich mit 20 Kindern! weiterlesen
Meldung vom 25.08.2017
Soroptimist International Club Lippstadt überreicht Spenden an AWO und SKF Wohnhaus Klusetor. weiterlesen
Meldung vom 25.08.2017
Der 12. Juli war ein besonders aufregender Tag für die Kinder der Tigerentengruppe des AWO Kindergartens Hollenkinder. Mit Mama, Papa und den Erzieherinnen im Gepäck ging es auf den Bauernhof nach Ellringhausen. Die Augen der Kinder wurden immer größer, als sie große und kleine „Kühe“, Ziegen, Enten und die Gans „Flatschi“ live erleben konnten. Dann ging es ran an die Arbeit: Kühe füttern, Ziegen streicheln, kleine Entenküken auf den Arm nehmen und Trecker fahren. Da waren nicht nur die Kleinen begeistert!weiterlesen