Sommerfest 2015 im Wohnhaus Lippstadt

22.06.2015

Sommerfest 20.Juni 2015

Unser diesjähriges Sommerfest fand am 20. Juni 2015 während der bundesweiten Aktionswoche der Arbeiterwohlfahrt statt. An diesem Tag meinte es auch der Wettergott halbwegs gut mit uns, nachdem wir zuvor die eher düsteren Wetteraussichten mit Bangen verfolgt hatten.

Wie immer hatten wir uns im Vorfeld um Speis und Trank viele Gedanken gemacht. Die Beköstigung sollte nicht nur gewohnt lecker, sondern zusätzlich auch noch gesund sein…

Empfangen wurden die Gäste von den eifrigen Waffelbäckerinnen Luzi und Iris.

Es ging „rund um die Waffel“! Diese gab es in allen Variationen: Klassisch oder vegan, mit Kokos, süß oder herzhaft, mit oder ohne Erdbeeren, Sahne und Eis…

 

Hmmmm, mit allem - lecker und auch noch gesund!

 

Spannend sollte es werden, und das bitte über Stunden! Wie wäre es mit einer Tombola? Das Team fand diese Idee super und schon strömten einige Kolleginnen und Kollegen aus…
Dank zahlreicher Spenden diverser Kolleginnen und Kollegen und einiger uns gut bekannter Geschäftsleute aus der Lippstädter Innenstadt und der näheren Umgebung des Wohnhauses konnten wir am Ende eine bunte Tombola mit 100 abwechslungsreichen und attraktiven Preisen ausrichten, die bei den Bewohnern unseres Hauses und ihren Gästen auf großes Interesse stieß und allen große Freude bereitete.

 

Mit großer Spannung wurde nach Erwerb der Lose die ab 17.30 Uhr angesetzte Preisvergabe erwartet, bei der auch diejenigen, die weniger Gewinne und eher Nieten gezogen hatten, auf ihre Kosten kamen, zumal die vielfältigen Trostpreise den 100 Tombola-Gewinnen kaum an Attraktivität nachstanden.

 

So konnte jeder Teilnehmer der Tombola voller Zufriedenheit Preise entgegenneh-men, die den verschiedensten Wünschen und Interessen ansprachen: Puzzles, Malbücher, Kosmetika, CDs, Regenschirme, Fußbälle, Fotoalben, Spiele, Kissen, Handtücher, Uhren, ein Essenskorb, Kochbücher, T-Shirts und zahlreiche attraktive Gutscheine unserer Sponsoren wurden so voller Freude als Preise entgegen genommen  – und sollte dennoch jemand mit seinem Gewinn nicht ganz zufrieden gewesen sein, so bestand doch auch die Möglichkeit, den eigenen Preis mit anderen Gewinnern zu tauschen.

 

Ganz herzlich bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei den Sponsoren, die unsere Tombola so großzügig mit ihren Spenden unterstützten: Das „Café im Grünen Winkel“, die Eisdiele „La Luna“, das „Time Out“, Sporthaus Arndt, die Stadtsparkasse Lippstadt, die Volksbank Beckum-Lippstadt, die Markt-Apotheke, Foto-Druck Gajek, die Drogerie „DM“, Friseursalon „Gleis 1“, Friseursalon „Unlimited Hairdesign“, „Ars Vivendi“, Obst Wiegmann, Cineplex Lippstadt, Möbel Polster Welt.

Auch sonst gab es noch viel zu erleben.

 

Wer war hier wohl am aufgeregtesten?

Und dann waren da auch noch die Nachbarn von PANAMA
mit ihrem bunten Spiele-Angebot…

 

 Und irgendwann waren dann auch unsere Marsberger Gäste eingetrudelt...

 

18.00 Uhr

 

Das nächste Essen in Vorbereitung… Es fehlte nur noch die Glut…

Auch dieses Jahr testeten wir aus, ob unser „gesundes“ Essen mit Fisch, knackigen  Salaten, Gemüse-Grill-Spezialitäten und vegetarischen Dips angenommen wird. Diese Angebote standen in Konkurrenz zu den heißbegehrten Bratwürstchen, Nackensteaks  mit hausgemachten Nudel- und Kartoffelsalaten.
Und die Reaktion? Es wird erst das Vertraute gesehen und gewählt. Nur die Bewohner, die in ihrer Gruppe häufiger vegetarisch oder vegan essen, greifen auch auf dem Sommerfest sofort zu diesen Spezialitäten.
Also: Abweichung vom Gewohnten – ein langer Lernprozess!

Zum Abschluss des Festes legte DJ Black mit seinem Team die Musik auf.

 

Es wurde noch lange getanzt. Musikwünsche wurden gerne entgegengenommen.
So waren alle friedlich und zufrieden…

 

 

 

 

Weitere Nachrichten

Meldung vom 21.02.2018
Im Januar und Februar fand in der Kita Lummerland an 4 Abenden ein Töpferkurs mit der erfahrenen und kreativen Kursleiterin Monika Schade statt. weiterlesen
Meldung vom 16.02.2018
Das AWO Familienzentrum Kleine Wolke aus Meschede nahm am Rosenmontag zusammen mit Eltern, Kindern und in Kooperation mit dem Karnevalsverein KG-Blau- Weiß Meschede Nord am Warsteiner Karnevalsumzug teil. Bei starkem Schneegestöber machte sich die Personengruppe mit ca. 90 Teilnehmern auf den Weg. In monatelanger Vorbereitungszeit hatten einige Eltern und Erzieherinnen die Kostüme genäht und gefertigt. So gingen kleine Wolken mit im Zug und waren zusätzlich als Sonnen,- Regenbogen,- und Mondgruppe zu erkennen.weiterlesen
Meldung vom 15.02.2018
Am 08.02.2018 stand die AWO Kita Rasselbande Kopf! Endlich war der große Tag da; alle Kinder und Erzieherinnen schlüpften in ihre Kostüme und es wurde ausgelassen gefeiert. Nach dem alljährlichen Gruppenfoto konnten sich alle am reichhaltigen Buffet stärken, um dann ausreichend Kraft für die Tanzeinlagen in der „Disco“ zu haben. Hier tanzten alle nach bekannten Karnevals-Hits aber auch aktuelle Songs aus den Charts waren den Kindern hier wichtig!weiterlesen
Meldung vom 15.02.2018
Am Rosenmontag, 12.02.2018, war der Kindermusiker Simon Horn, alias herrH, zu Gast in der AWO Kita Rasselbande! weiterlesen
Meldung vom 15.02.2018
Die Vorschulkinder der AWO Kita „Mullewapp“ setzten sich mit dem Thema Ernährung auseinander. Frau Nübel, zertifizierte Diätassistentin, begleitete die Kinder, Eltern und Mitarbeiter der Kindertagesstätte mehrere Monate lang. Vor Projektbeginn lernten die Erzieherinnen Rita Arndt und Hannelore Naumann die Projektinhalte kennen, begleiteten das Projekt während der gesamten Laufzeit und erhielten unterstützende Materialien, um nach Projektende die Inhalte fortzuführen. Auch die Eltern wurden in das Gesundheitsprojekt einbezogen.weiterlesen
Meldung vom 15.02.2018
„Zauberhafte Karnevalszeit“ lautet das Thema in der Tigergruppe. Gemeinsam mit der Zauberin „Zilly“ erleben die Kinder die Karnevalszeit und entdecken allerlei Magie und Zauberei. weiterlesen
Meldung vom 15.02.2018
Wer kennt ihn nicht, den täglichen Stress in der Familie? Bei Kindern und Eltern müssen viele Termine genau koordiniert werden ... weiterlesen
Meldung vom 29.01.2018
Bären-Gruppe (Februar 2018) Thema „Hexen - hin und her und hin und her, die Hexerei ist gar nicht schwer“weiterlesen
Meldung vom 24.01.2018
Diese Frage stellten sich die Kinder der Gelben Gruppe des AWO- Kindergartens Mikado in Meschede als sie das Märchen „Dornröschen“ hörten. So besuchten in dieser Woche die Großeltern eines Jungen die Kinder mit einem richtigen alten Spinnrad. weiterlesen
Meldung vom 18.01.2018
Bei den Tigern dreht sich alles rund um das Thema „Winter und Schnee“. Mit verschiedenen Angeboten, Liedern und Geschichten wollen wir den Winter locken. weiterlesen